Monographien

Unlesbarkeit. Melancholie und Schrift bei Goethe. Berlin: Erich Schmidt 2005. (Philologische Studien und Quellen; 192)

Der Kopist als literarische Figur. Schreibszenen in der europäischen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts. Oldenburg: BIS 2005. (Vorträge – Reden – Berichte der Bibliotheksgesellschaft Oldenburg; 46)

Die Fehler der Kopisten. Autorschaft und Abschrift von der Romantik bis zur Postmoderne. Heidelberg: Winter 2016. (Beihefte zum Euphorion; 91)

Herausgaben/Editionen

Diskurse des Extremen. Über Extremismus und Radikalität in Theorie, Literatur und Medien. Hg. von Leonhard Fuest u. Jörg Löffler. Würzburg: Königshausen & Neumann 2005. (Film – Medium – Diskurs; 6)

Sprickmann, Anton Matthias: Erzählungen und autobiographische Prosa. Hg. u. kommentiert von Jörg Löffler. Bielefeld: Aisthesis 2005. (Veröffentlichungen der Literaturkommission für Westfalen; 14)

Ders.: Eulalia. Ein Trauerspiel in fünf Aufzügen. Hg. u. kommentiert von Walter Gödden u. Jörg Löffler. In: Thomas Vormbaum (Hg.): Anton Matthias Sprickmann. Dichter und Jurist. Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag 2006. S. 1-108. (Juristische Zeitgeschichte, Abt. 6: Recht in der Kunst – Kunst im Recht; 23)

Geistliche Lyrik. Hg. von Jörg Löffler u. Stefan Willer. Stuttgart: Reclam 2006. (Universal-Bibliothek; 18463

Aufsätze

Der Pandoramythos als Projektionsfläche für dualistische Strukturen im Frauenbild um 1800. In: Studies 5. 1997. H. 1. S. 4-11.

Die Idealität der Bedeutung und die Materialität des Signifikanten in Hegels Theorie des poeti­schen Zeichens. In: Inge Pohl (Hg.): Interdisziplinarität und Methodenpluralismus in der Semantikforschung. Frankfurt/M.: Lang 1999. S. 81-98. (Sprache. System und Tätigkeit; 29)

 »Geseufzt, geweint, geschrieben«. Diskurs und Textur der Melancholie in Anton Matthias Sprickmanns Erzählungen. In: Erpho Bell (Hg.): Anton Matthias Sprickmann (1749-1833). »Dank Gott und Fürstenberg, daß sie mich auf den Weg brachten«. Ausstellung zum 250. Geburtstag in der Universitäts- und Landesbibliothek Münster. Münster: Ar­dey 1999. S. 129-143. (Schriften der Universitäts- und Landesbibliothek Münster; 21)

Elektronische Editionen. Das Internet-Projekt Bibliothek Westfalica. In: Forschungsjournal der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster 9. 2000. H. 2. S. 40-41. (mit A. Siemer)

Präsentation von Regionalliteratur im weltweiten Netz. Die Bibliothek Westfalica. In: Martina Wagner-Egelhaaf (Hg.): Region – Literatur – Kultur. Regionalliteraturforschung heute. Bielefeld: Aisthesis 2001. S. 229-238. (Veröffentlichungen der Literaturkommission für Westfalen; 2) (mit E. Bell u. S. Schröder)

Rassismus, Religion und Paradoxie in William Blakes Gedicht The Little Black Boy. In: Ulrike Hagel u.a. (Hg.): Der Andere. Ein alltäglicher Begriff in philosophischer Perspektive. Leipzig: Universitätsverlag 2002. S. 101-106. Wiederabgedruckt in: Tà katoptrizómena. H. 126. 2020. https://www.theomag.de/126/jl2.htm

Verhandlung, Austausch, Zirkulation. Zur Dynamisierung der Text-Kontext-Relation im New Historicism. In: Inge Pohl (Hg.): Prozesse der Bedeutungskonstruktion. Frankfurt/M.: Lang 2002. S. 395-406. (Sprache. System und Tätigkeit; 40)

Kaleidomythoskopie. Gotthard Heideggers Mythoscopia Romantica und die digressio im Roman des Barock. In: Jürgen Gunia u. Iris Hermann (Hg.): Literatur als Blätterwerk. Perspektiven nichtlinearer Lektüre. St. Ingbert: Röhrig 2002. S. 205-219.

Edition online. Das Internet-Projekt Bibliothek Westfalica. In: Doerte Bischoff u. Joachim Frenk (Hg.): Sprach-Welten der Informationsgesellschaft. Perspektiven der Philologie. Münster: Lit 2002. S. 193-201. (Dokumente und Berichte der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster; 4) (mit A. Siemer)

Das Handwerk der Schrift. Autorschaft und Abschrift bei Hoffmann und Arnim. In: E.T.A. Hoffmann-Jahrbuch 11. 2003. S. 19-33.

Auslöschungen. Randgänge des Schreibens bei Botho Strauß. In: Leonhard Fuest u. Jörg Löffler (Hg.): Diskurse des Extremen. Über Extremismus und Radikalität in Theorie, Literatur und Medien. Würzburg: Königshausen & Neumann 2005. S. 145-153. (Film – Medium – Diskurs; 6)

Mediensimulationen. Schrift, Kopie und neue Medien in Botho Strauß’ Die Fehler des Kopisten. In: TRANS. Internet-Zeitschrift für Kulturwissenschaften. Nr. 16. 2005. www.inst.at/trans/16Nr/02_1/loeffler16.htm

»Die Summe der Dichtung ist der leidenschaftliche Mensch.« Das Trauerspiel Eulalia im Werk Anton Matthias Sprickmanns. In: Thomas Vormbaum (Hg.): Anton Matthias Sprickmann. Dichter und Jurist.  Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag 2006. S. 191-214. (Juristische Zeitgeschichte, Abt. 6: Recht in der Kunst – Kunst im Recht; 23) (mit W. Gödden)

Der O-Ton als originale Kopie. Ansätze einer Medienpoetik in Bodo Morshäusers Nervöse Leser. In: Harun Maye, Cornelius Reiber u. Nikolaus Wegmann (Hg.): Original / Ton. Zur Mediengeschichte des O-Tons. Konstanz: Universitätsverlag 2007. S. 237-250. (Kommunikation audiovisuell; 43)

Computerphilologie und editorische Praxis. Das Internet-Projekt Bibliothek Westfalica. In: Jean-Marie Valentin (Hg.): Germanistik im Konflikt der Kulturen. Akten des XI. Internationalen Germanistenkongresses Paris 2005. Bd. 5. S. 301-304. Frankfurt/M.: Lang 2008.

Klangmagische Kontradiktion. Zur Lautstruktur des ›Nachtigallenlieds‹ aus Grimmelshausens Simplicissimus. In: Heinz Ludwig Arnold (Hg.): Hans Jacob Christoffel von Grimmelshausen. München: edition text + kritik 2008. S. 128-135.

Zwischen Nachahmung und Kreativität. Spielformen fingierter Autorschaft am Beispiel von Jorge Luis Borges’ Erzählung Pierre Menard, Autor des Quijote. In: Thomas Anz u. Heinrich Kaulen (Hg.): Literatur als Spiel. Evolutionsbiologische, ästhetische und pädagogische Konzepte. Berlin: de Gruyter 2009. S. 353-358. (spectrum Literaturwissenschaft; 22)

After the Match. Football and Collective Dysphoria in Philip Larkin’s Poem Träumerei. In: Raquel Menezes u. Fernando Miranda (Hg.): Pequena morte. Futebol-arte. Rio de Janeiro: Oficina Raquel 2010. S. 58-63 [in portugiesischer Übersetzung].

Religiöse und poetologische Aspekte in Georg Trakls Abendländischem Lied. In: Uta Degner, Hans Weichselbaum u. Norbert Christian Wolf (Hg.): Autorschaft und Poetik in Texten und Kontexten Georg Trakls. Salzburg: Otto Müller 2016. S. 285-293. (Trakl-Studie XXVI)

Sturm und Drang in der Schule. In: Matthias Luserke-Jaqui (Hg.): Sturm und Drang Handbuch. Berlin: de Gruyter 2017. S. 74-78.

Die Stadt und der Dom, Vor vierzig Jahren, Das alte Schloß. In: Cornelia Blasberg u. Jochen Grywatsch (Hg.): Annette von Droste-Hülshoff. Handbuch. Berlin: de Gruyter 2018. S. 200-204, 207-209, 281-283.

Deutsch-muslimische Lyrik? Interreligiöse Dialogizität in Gedichten von Zehra Çırak und Zafer Şenocak. In: Literaturwissenschaftliches Jahrbuch der Görres-Gesellschaft [im Druck].

 

 

Lexikonartikel 

Paul de Man, Stephen Greenblatt. In: Stefan Haas (Hg.): Enzyklopädie der Geschichts- und Wissenschaftstheorie. www.geschichtstheorie.de

New Criticism, New Historicism. In: Achim Trebeß (Hg.): Metzler Lexikon Ästhetik. Stuttgart: Metzler 2006. S. 279-280.

Medienwissenschaft, Musenanruf, Poeta doctus. In: Dieter Burdorf, Christoph Fasbender u. Burkhard Moennighoff (Hg.): Metzler Lexikon Literatur. 3. Aufl. Stuttgart: Metzler 2007. S. 484-485, S. 519, S. 591.

Catharina Regina von Greiffenberg, Geistliche Sonnette / Lieder und Gedichte; Laurentius von Schnüffis, Mirantisches Flötlein. In: Heinz Ludwig Arnold (Hg.): Kindlers Literatur Lexikon. 3. Aufl. Stuttgart: Metzler 2009. Bd. 6, S. 580-581, Bd. 9, S. 684-685.

Ständeklausel, Stil (Literatur). In: Friedrich Jaeger (Hg.): Enzyklopädie der Neuzeit. Stuttgart: Metzler 2010. Bd. 12, S. 874-877, S. 1017-1023.

New Historicism. In: Helmut Reinalter u. Peter J. Brenner (Hg.): Lexikon der Geisteswissenschaften. Sachbegriffe – Disziplinen – Personen. Wien: Böhlau 2011. S. 323-327.

Rezensionen/Tagungsberichte

Elisabeth Herrmann: Die Todesproblematik in Goethes Roman Die Wahlver­wandtschaften. Berlin: Erich Schmidt 1998. In: Germanistik 40. 1999. H. 2. S. 493.

Platon, Freud und Telefonsex. Tagungsbericht zu »Leib und Liebe. Zu den kritischen Realisierungen von Differenz, Indifferenz und Wiederholung in philosophischer Refle­xion«, Münster, 18.-20.2.2000. In: Information Philosophie im Internet. Elektronisches philosophisches Fachmagazin. www.information­phi­lo­so­phie.de

Stefan Willer: Botho Strauß zur Einführung. Hamburg: Junius 2000. In: Germanistik 41. 2000. H. 2. S. 644-645.

Jan Christian Metzler: »Mir ward es seltsam kalt«. Weiblichkeit und Tod in Heinrich Manns Frühwerk. Hamburg: Argument 2000. In: Zeitschrift für deutsche Philologie 120. 2001. H. 2. S. 298-300.

Der Beobachter-Gott. Niklas Luhmann beobachtet Gott, die Welt und den Teufel [Rezension zu: Die Religion der Gesellschaft. Frankfurt/M.: Suhrkamp 2000]. In: tà kat­optrizómena. Magazin für Theologie und Ästhetik. Nr. 21. Themenheft »Monotheismus und Moderne«. Februar 2003. www.theomag.de/21/jl1.htm

Martin Brecht u. Paul Peucker (Hg.): Neue Aspekte der Zinzendorf-Forschung. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2006. In: Pietismus und Neuzeit 35. 2009. S. 98.

Mauro Ponzi: Melancholie und Leidenschaft. Der Bildraum des jungen Goethe. Heidelberg: Winter 2011. In: Germanistik 52. 2011. H. 3-4. S. 763.

Gabriele Wacker: Poetik des Prophetischen. Zum visionären Kunstverständnis in der Klassischen Moderne. Berlin: de Gruyter 2013. In: George-Jahrbuch 11. 2016/17. S. 369-372.

 

 

Letzte Aenderung: 01.08.2020 · Seite drucken