Transformationsprozesse in Regionen mit intensiver Tierproduktion WING-Beiträge zur Geflügelwirtschaft, Heft 11

Windhorst, Hans-Wilhelm: Transformationsprozesse in Regionen mit intensiver Tierproduktion. (= WING-Beiträge zur Geflügelwirtschaft, Heft 11). Vechta, 2016

Das Wissenschafts- und Informationszentrum Nachhaltige Geflügelwirtschaft (WING) der Universität Vechta hat Heft 11 der Beiträge zur Geflügelwirtschaft veröffentlicht. Prof. Dr. Hans-Wilhelm Windhorst, Wissenschaftlicher Leiter des WING, beschäftigt sich seit nunmehr 40 Jahren eingehend mit der Entwicklung, den Strukturen und Problemen der intensiven Tierproduktion in Hochverdichtungsräumen der Nutztierhaltung.


In der neuen Publikation, Heft 11 der WING Beiträge zur Geflügelwirtschaft, möchte er in seinen Ausführungen nicht nur einen Rückblick auf die zurückliegenden Jahre geben, sondern auch darlegen, welche Zielsetzungen seiner Ansicht nach ein notwendiger Transformationsprozess verfolgen sollte, um aus der kritischen Situation, die eine Bedrohung für die zukünftige Entwicklung darstellt, einen erfolgversprechenden Ausweg zu finden.
Es gilt auch hier, dass man die Gegenwart nur verstehen kann, wenn man zurückblickt, um die Steuerungsfaktoren zu ermitteln, die zu der bestehenden Situation geführt haben.


Der Band kann zum Preis von 4,00 € (zzgl. Versand) beim WING, Sarina Schockemöhle, Tel. 04441-15-170 oder E-Mail Opens window for sending emailsschockemoehle(at)wing.uni-vechta.de, bestellt werden.

Letzte Aenderung: 25.10.2018 · Seite drucken