Die Fachkollegienwahl 2019 der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)

Vom 21. Oktober bis 18. November 2019, jeweils 14 Uhr, können insgesamt ca. 130.000 wahlberechtigte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler online über die Besetzung von 631 Plätzen in insgesamt 49 Fachkollegien (unterteilt in 211 Fächer) für die Amtsperiode von 2020 bis 2023 entscheiden.

Aktiv wahlberechtigt sind nach der Opens external link in new windowWahlordnung (§ 2) Personen, die am ersten Tag der Wahlfrist eine nicht auf diesen Tag beschränkte wissenschaftlich forschende Tätigkeit ausüben:

a) als Professorin oder Professor (einschließlich Juniorprofessorin oder Juniorprofessor) in einer Mitgliedseinrichtung oder
b) als Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler in einer Mitgliedseinrichtung, wenn vor dem ersten Tag der Wahlfrist erfolgreich die mündliche Doktorprüfung (oder eine anerkannte vergleichbare Abschlussprüfung) abgelegt wurde oder
c) als Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler mit den a) oder b) genannten Qualifikationen in einer vom Senat als Wahlstelle anerkannten Einrichtung (vergleiche hierzu § 9 Nr. 2).

Da die Universität Vechta keine Mitgliedseinrichtung, aber eine vom Senat der DFG anerkannte Einrichtung (Wahlstelle) ist, gilt Punkt c) dieses Absatzes. Die "wissenschaftlich forschende Tätigkeit" ist nicht an eine vertragliche Beschäftigung an der Universität Vechta und nicht an einen zeitlichen Mindest-Umfang gebunden.

Opens external link in new windowLink zu den Wahl-Webseiten 2019

Opens external link in new windowInformationen zu den Fachkollegien der DFG

Ansprechperson Ihrer Wahlstelle: Gert Hohmann, Referat Forschunsentwicklung und Wissenstransfer, Raum A 216, Tel. 04441-15-643 oder per eMail: Opens window for sending emailgert.hohmann@uni-vechta.de

Ausgabe der Wahlunterlagen

Ab dem 01.10.2019 werden die individualisierten Wahlunterlagen, die den Zugang zum Online-Wahlportal ermöglichen, ausgegeben. Die Ausgabe erfolgte im

Referat Forschungsentwicklung und Wissenstransfer, durch Gert Hohmann (Raum A 216),

jeweils Mo-Do 08-12.30 Uhr und 14-16 Uhr sowie Fr 08-12 Uhr (oder nach Vereinbarung).

Die Wahlunterlagen werden ausschließlich persönlich an die Wahlberechtigten gegen Unterschrift ausgehändigt, eine Verteilung über Postfächer etc. ist nicht zulässig. Mit der Unterschrift wird zugleich versichert, dass eine aktive wissenschaftlich forschende Tätigkeit vorliegt und das Wahlrecht ausschließlich an der Wahlstelle Universität Vechta ausgeübt wird. Eine Doppelwahl ist auszuschließen.

Bei persönlich nicht bekannten Personen ist die Vorlage eines amtlichen Ausweisdokuments mit Lichtbild erforderlich.

Nur in Ausnahmefällen ist auf Antrag eine Zustellung der Wahlunterlagen möglich, z. B. für Emeriti, die nicht mehr regelmäßig vor Ort anwesend sind und vergleichbare Fälle.

Mit Hilfe der in den Wahlunterlagen enthaltenen individuellen Zugangsdaten kann im Wahlzeitraum vom 21. Oktober bis zum 18. November 2019, jeweils 14 Uhr, an der Online-Wahl teilgenommen werden.

Die Ausgabe der Wahlunterlagen erfolgte bis zum letzten Tag der Wahlfrist (21.10.), ebenso waren bis dahin Nachträge in das Verzeichnis der Wahlberechtigten (Wählerverzeichnis) möglich.

Wählerverzeichnis Universität Vechta

An der Universität Vechta erfolgt die Erfassung aktiv wahlberechtigter Wissenschaftlerinnen und  Wissenschaftler über die Erstellung einer Übersicht der Wahlberechtigten (Wählerverzeichnis) auf Basis einer Liste der promovierten Beschäftigten und Beamt/innen an der Universität (über Dezernat 1 - Personal).

Mit diesem Verfahren werden die folgenden Personengruppen automatisch im Wählerverzeichnis erfasst:

- Beschäftigte (TV-L) mit abgeschlossener Promotion (unabhängig vom zeitlichen Umfang der Stelle) im Wissenschaftsbereich (Statusgruppe WM)
- Beamtinnen und Beamte mit abgeschlossener Promotion im Wissenschaftsbereich (Statusgruppe WM)
- Professorinnen und Professoren inkl. Juniorprofessor/innen, Emeriti und Pensionären (Statusgruppe Hochschullehrer/Prof)

Wahlberechtigte Personen erhalten Ihre Wahlunterlagen mit den Zugangsdaten für die Online-Wahl persönlich ausgehändigt: Referat Forschungsentwicklung und Wissenstransfer, Gert Hohmann, Raum A 216. Dabei sind die aktive forschende Tätigkeit und der Empfang der Unterlagen zu quittieren!

Wahlberechtigte, die mehreren Mitgliedseinrichtungen bzw. Wahlstellen angehören bzw. an solchen forschend tätig sind, dürfen nur einmal (also an einer einzigen Einrichtung) wählen.

Zum Download des Wählerverzeichnisses müssen sich Universitätsangehörige einloggen (bitte Login-Button in der Kopfzeile nutzen).

Das Verzeichnis liegt auch im Referat Forschungsentwicklung und Wissenstransfer (Raum A 216) bei Herrn Hohmann (Betreuer der Wahlstelle) zur Einsicht aus.


Letzte Aenderung: 05.09.2019 · Seite drucken