2018

Shulmans "Amalgamthese" - Zum Zusammenhang von pädagogischem, fachlichem und fachdidaktischem Wissen. Vortrag gehalten zusammen mit Prof. Dr. Wilfried Plöger und Dr. Matthias Krepf am 6.9.2018 auf der Tagung "Fachliche Bildung und Professionalisierung von Lehrerinnen und Lehrern" der DGfE-Kommission "Professionsforschung und Lehrerbildung" vom 5. bis 7. September

Quasi-experimentelle Haltung von Lehrpersonen als integraler Bestandteil professioneller Handlungskompetenz. Vortrag gehalten zusammen mit Prof. Dr. Wilfried Plöger und Dr. Andreas Seifert am 17.2.2018 auf der sechsten Jahrestagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF) "Professionelles Handeln als Herausforderung für die Bildungsforschung" vom 15. bis 17. Februar

Wie lässt sich die Analysekompetenz von Lehramtsstudierenden verbessern? - Ergebnisse einer Interventionsstudie. Vortrag gehalten zusammen mit Dr. Andreas Seifert am 2.2.2018 auf der Tagung "Entwicklung der Analysekompetenz im Referendariat"

Quasi-experimentelle Haltung als Reflexionskompetenz - Begünstigt sie die Fähigkeit, Unterricht zu analysieren? Vortrag gehalten am 2.2.2018 auf der Tagung "Entwicklung der Analysekompetenz im Referendariat"

2017

Analytical competence of teachers: modelling and validating a core construct for teaching. Vortrag gehalten zusammen mit Dr. Andreas Seifert, Matthias Krepf und Prof. Dr. Wilfried Plöger am 22.9.2017 auf dem Congress "New International Perspectives on Future Teachers' Professional Competencies" vom 21. bis 23. September im Symposium 6.1 "Innovative Approaches to Teachers' Professional Competencies in the Area of General Pedagogy"

2016

Kompetenzorientierte Lehrpläne für den Pädagogikunterricht - Vor welchen (fachdidaktischen) Aufgaben steht die Entwicklung schulinterner Curricula? Vortrag gehalten am 18.11.2016 auf der Tagung "Kompetenzorientierung und schulinterne Lehrpläne im Pädagogikunterricht" der GeDiPäd (Gesellschaft Didaktik der Pädagogik e.V.) am 18. November

Zur Bedeutung spezifischer Lerngelegenheiten in der Hochschullehre für die Förderung der Analysekompetenz. Vortrag gehalten zusammen mit Prof. Dr. Wilfried Plöger am 29.4.2016 auf dem 5. IZef-Workshop

(Wie) Kann man die Planungskompetenz angehender und praktizierender Lehrpersonen messen? Vortrag gehalten zusammen mit Prof. Dr. Wilfried Plöger am 25.4.2016 auf dem Forschungssymposium "Die Unterrichtsplanung - Ein in Vergessenheit geratener Kompetenzbereich?!" vom 25. bis 16. April

Analysekompetenz - ein mehrdimensionales Konstrukt. Vortrag gehaltenzusammen mit Dr. Andreas Seifert am 14.3.2016 auf dem 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft "Räume für Bildung. Räume der Bildung" vom 13. bis 16. März im Forschungsforum "Analysekompetenz von Lehrpersonen - Herausforderungen und Probleme bei der Validierung eines komplexen Konstrukts"

2015

Zur Bedeutung spezifischer Lerngelegenheiten für die Entwicklung bildungswissenschaftlicher Kompetenzen. Vortrag gehalten zusammen mit Prof. Dr. Wilfried Plöger und Dr. Andreas Seifert am 23.9.2015 auf der Tagung "Erziehungswissenschaftliche Perspektiven der empirischen Bildungsforschung. 50 Jahre AEPF" der DGfE-Sektion "Empirische Bildungsforschung" vom 21. bis 23. September

2014

Wie gut können angehende und praktizierende Lehrpersonen Unterricht analysieren? Vortrag gehalten zusammen mit Prof. Dr. Wilfried Plöger am 4.9.2014 im Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Didaktisch-methodische Kompetenzen und ihre Bedeutung für die Analyse von Unterricht. Vortrag gehalten zusammen mit Prof. Dr. Wilfried Plöger am 17.5.2014 beim Workshop "Didaktik" des Zentrums für LehrerInnenbildung und des Instituts für Bildungswissenschaft der Universität Wien vom 16. bis 17. Mai

Analysekompetenz angehender und praktizierender Lehrpersonen. Vortrag gehalten zusammen mit Prof. Dr. Wilfried Plöger am  28.3.2014 auf der Tagung "LehrerInnenbildung interdisziplinär und kompetenzorientiert. Innovative Konzepte aus den Fachdidaktiken, der Sonderpädagogik und den Bildungswissenschaften" in der Sektion "Naturwissenschaften"

Analyse- und Reflexionskompetenz als zentrale Kategorie der Expertise. Seminarpraxis und empirische Befunde. Vortrag gehalten zusammen mit Prof. Dr. Wilfried Plöger am 10.2.2014 auf der "Arbeitstagung Seminar GyGe Jülich"

2013

Analysekompetenz von Lehrpersonen - Modellierung und Messung. Vortrag gehalten zusammen mit Prof. Dr. Wilfried Plöger am 24.10.2013 auf Einladung von Prof. Dr. Frank Lipowsky im Arbeitsbereich der Fachgruppe "Empirische Schul- und Unterrichtsforschung" an der Universität Kassel

Unterrichtsanalytische Kompetenz. Vortrag gehalten zusammen mit Prof. Dr. Wilfried Plöger am 15.7.2013 auf der Fortbildung des Zentrums für schulpraktische Lehrerausbildung Köln - Seminar für das Lehramt an Berufskollegs

Theorie der Didaktik. Vortrag gehalten am 21.5.2013 auf Einladung von Prof.'in Dr. Barbara Koch-Priewe auf der internen Didaktiktagung der Arbeitsgruppe 4 "Schulentwicklung und Schulforschung" der Universität Bielefeld

Analysekompetenz von Lehrpersonen - Diagnose und Entwicklung. Impulsvortrag gehalten am 21.5.2013 auf Einladung von Prof.'in Dr. Barbara Koch-Priewe auf der internen Didaktiktagung der Arbeitsgruppe 4 "Schulentwicklung und Schulforschung" der Universität Bielefeld

Funktionenanalyse von Lehrplänen. Vortrag gehalten am 22.3.2013 auf der Theorie-Tagung "Vergleichende Didaktik und Curriculumforschung: nationale und internationale Perspektiven" der Kommission "Schulforschung und Allgemeine Didaktik" der DGfE-Sektion "Schulpädagogik" vom 20. bis 22. März

2012

Analyse- und Reflexionskompetenz als zentrale Kategorie der Expertise. Seminarpraxis und empirische Befunde. Vortrag gehalten zusammen mit Prof. Dr. Wilfried Plöger am 20.12.2012 auf der "Arbeitstagung Seminar GyGe Vettweiß" vom 19. bis 20. Dezember

Analysekompetenz von Lehrpersonen. Ausgewählte Ergebnisse. Vortrag gehalten am 3.2.2012 auf dem Symposium "Analysekompetenz von Lehrpersonen. Ergebnisse aus dem Projekt: Analysekompetenz von Lehrpersonen - Diagnose und Entwicklung"

2011

Sind die traditionellen Lehrpläne überflüssig? – Ein kritischer Blick auf Bildungsstandards und Kernlehrpläne. Vortrag gehalten am 22.6.2011 auf Einladung von Prof. Dr. Rudolf Künzli auf dem Kongress "Bildungsreform und Reformkritik" der Schweizerischen Gesellschaft für Bildungsforschung (SGBF) vom 20. bis 22. Juni im Symposium "Krise der Schulbeschreibung 2: Die Auseinandersetzung um Inhalt und Gestalt des formalisierten Bildungsauftrags der Schule"

Analysekompetenz von Lehrpersonen. Vortrag gehalten zusammen mit Prof. Dr. Wilfried Plöger am 27.1.2011 auf der Tagung "Forschung zur (Wirksamkeit der) LehrerInnenbildung" der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB - Sektion Lehrerbildung und Sektion Empirische Pädagogische Forschung) vom 27. bis 28. Januar in der Arbeitsgruppe "Professionalisierung, Kompetenzen"

2010

Sinnvolles Lernen und Gesprächsführung. Vortrag gehalten zusammen mit Prof. Dr. Wilfried Plöger am 2.7.2010 auf der Tagung "Schüler(-) fragen im Religionsunterricht - ein notwendiger Bildungsauftrag heute?" vom 2. bis 3. Juli in der Gruppe "Pädagogisch-psychologische Zugänge"

Struktur- und Prozessqualität von Unterrichtsexpertise. Vortrag gehaltenam 17.3.2010 auf dem 22. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft "Bildung in der Demokratie" vom 15. bis 17. März im Forschungsforum "Unterrichtsexpertise: Diagnose und Entwicklung. Forschungsstand - offene Fragen - Perspektiven"

2009

Der Einsatz von Unterrichtsvideos in Seminaren. Vortrag und Fortbildung gehalten am 10.11.2009 im Rahmen des Weiterbildungstages der Lehrbeauftragten im ESL-Praktikum an der Universität Duisburg-Essen

Unterricht analysieren und optimieren. Workshop gehalten zusammen mit Prof. Dr. Wilfried Plöger am 7.11.2009 auf dem Symposium des Instituts für Allgemeine Didaktik und Schulforschung (Humanwissenschaftliche Fakultät) der Universität zu Köln zum Thema „Unterrichtsentwicklung"

Die Komplexität der unterrichtlichen Kommunikation aus der Perspektive einer systemtheoretischen Videoanalyse. Vortrag gehalten am 20.6.2009 auf der Tagung „Videobasierte Methoden der Bildungsforschung - Sozial-, kultur- und erziehungswissenschaftliche Nutzungsweisen" vom 19. bis 20. Juni im Panel „Methodik"

Kooperation im Gruppenunterricht. Soziale Arbeitsformen und evolutionäreTheorien der Didaktik. Vortrag gehalten am 2.5.2009 auf der 5. Abensberger Tagung zur Evolutionären Pädagogik vom 1. bis 3. Mai

2007

Unterrichten unter institutionellen und organisatorischen Rahmenbedingungen. Vortrag gehalten am 25.4.2007 in der Ringvorlesung Pädagogik im SoSe 2007 an der Universität zu Köln

Elektronische Musik - Ein Zufallsprodukt? Das Problem der Steuerung und Kontrolle aus der Sicht einer Kybernetik 2. Ordnung. Vortrag gehalten am29.3.2007 auf der Tagung „Kybernetische Ordnung und Kontingenz in den Künsten" vom 28. bis 30. März des Zentrums für interdisziplinäre Forschung in der Sektion „Ästhetische Fragen"

Grenzen des Unterrichts. Vortrag gehalten am 7.2.2007 in der Ringvorlesung Pädagogik im WS 2006/07 an der Universität zu Köln

Ansprüche an öffentliche Erziehung. Sind die Zuständigkeiten und Leistungen der Institutionen Familie und Schule austauschbar? Vortrag gehalten am 28.1.2007 auf der Tagung „Familie und institutionelle Erziehung" vom 26. bis 28. Januar 2007 des Arbeitskreises Historische Familienforschung (AHFF) in der Sektion Historische Bildungsforschung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft im „Forum 4: Beziehungen und Konkurrenzen: Familie und Schule"

2006

Evolution und Theorieentwicklung. Probleme von Theorien, die einen sich verändernden Gegenstand haben. Vortrag gehalten auf dem Studientag „Evolutionistische Strukturen in den Geisteswissenschaften" des Kunsthistorischen Instituts am 2. Dezember an der Universität zu Köln

Dynamik und Raum. Zwei Probleme der Darstellungsform von Netzwerken. Vortrag gehalten auf der 3. Graduiertentagung des Zentrums für Moderneforschung „Netzwerke der Moderne" in „Sektion I: Aspekte, Begriffe, Theorien" vom 24. bis 25. November an der Universität zu Köln

2005

Projektion als grenzüberschreitende Unterscheidung. Vortrag gehalten auf der 2. Graduiertentagung des Zentrums für Moderneforschung „Identität in der Moderne. Einschnitte" in Sektion 4 „Einschnitte setzen Differenzen" vom 24. bis 26. November an der Universität zu Köln

 

Postersessions

Die quasi-experimentelle Haltung von Lehrpersonen und ihre Analysekompetenz - Eine Längsschnittstudie (Initiates file downloadPoster). Vorgestellt am 24.9.2018 auf der Tagung "Lehrer. Bildung. Gestalten." der Arbeitsgruppe für Empirische Bildungsforschung (AEPF) vom 24. bis 26. September 2018

Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF)

Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF)

Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF)

Analysekompetenz von Lehrpersonen. Vorgestellt am 20.2.2015 auf der Tagung "Curriculum Vitae. Bildung im Lebenslauf" der Fachgruppe für Erziehungs- und Sozialwissenschaften der Universität zu Köln

Analysekompetenz von Lehrpersonen - Teil 1. Vorgestellt am 17.1.2014 im Rahmen der Eröffnungsfeier des IZeF (Interdisziplinäres Zentrum für empirische LehrerInnen- und Unterrichtsforschung)

Analysekompetenz von Lehrpersonen - Teil 2. Vorgestellt am 17.1.2014 im Rahmen der Eröffnungsfeier des IZeF (Interdisziplinäres Zentrum für empirische LehrerInnen- und Unterrichtsforschung)

 

Podiumsdiskussionen

Mitglied bei der abschließenden Podiumsdiskussion am 28.3.2014 auf der Tagung "LehrerInnenbildung interdisziplinär und kompetenzorientiert. Innovative Konzepte aus den Fachdidaktiken, der Sonderpädagogik und den Bildungswissenschaften"

Letzte Aenderung: 19.10.2018 · Seite drucken