Lea Schröder

  


Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Fakultät I: Bildungs- und Gesellschaftswissenschaften
Erziehungswissenschaften: Inklusive Bildung
Burgstraße 18
49377 Vechta
Raum: H-210
Telefon: +49. (0) 4441.15 170
E-Mail: Opens window for sending emaillea.schroeder[at]uni-vechta[dot]de

 

seit 01/2020

Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Frau Prof.'in Dr.'in Marie-Christine Vierbuchen, Fachbereich Erziehungswissenschaften, Arbeitsbereich: Inklusive Bildung, Universität Vechta, im Projekt "Bridges II: Werkstatt Digitalisierung in inklusiven Settings" (Schwerpunkt: Digitale Schreibförderung in peergestützten Settings)

 

10/2017-10/2019

Master of Arts in Erziehungs- und Bildungswissenschaften an der Universität Bremen

 

10/2015-10/2017

Bachelor of Arts in Erziehungswissenschaften und Geschichte an der Universität Vechta

 

10/2013-10/2015

Lehramtsstudium an der Universität Osnabrück

 

2010-2013

Abitur am Gymnasium Papenburg

SoSe 20

Seminar: BWM 14.1 Heterogenität

Bei den Abschlussarbeiten liegt der Schwerpunkt sowohl auf qualitativen als auch quantitativen Forschungsmethoden und ihrer Anwendung anhand eines Forschungsprojekts im Kontext von Inklusion. Auch Literaturarbeiten sind möglich.

Zu folgenden Themen ist es aktuell möglich eine (empirische) Abschlussarbeit bei mir als Zweitgutachterin zu verfassen:

  • Heterogenität in der Schule
  • Inklusives Lernen in der Schule
  • Peer Learning
  • Inklusion im Deutschunterricht
    • Diagnostik und Förderung im Deutschunterricht
    • (Digitale) Schreibförderung im Unterricht
    • Produktives Schreiben im Unterricht
  • Digitalisierung in Schule und Unterricht
    • Mediengestütztes Lernen im Unterricht
Letzte Aenderung: 03.03.2020 · Seite drucken