Der Arbeitsbereich Empirische Bildungsforschung umfasst Aufgaben der Vermittlung von Kompetenzen in erziehungswissenschaftlichen Studiengängen und Aufgaben im Bereich der praxisnahen Forschung. Vermittelt werden Studierenden der entsprechenden Bachelor- und Masterstudiengänge Grundlagen der transdisziplinären Bildungsforschung und Basiskompetenzen für professionelles pädagogisches Handeln in den Bereichen Lehren und Lernen, Organisation und Gestaltung von Bildungsprozessen, Leistungsbewertung und Evaluation sowie Gestaltung erziehungswirksamer Kontexte. Im Bereich Forschung werden Projekte konzipiert und durchgeführt, deren Ziel die Überprüfung von Theorien und Modellen zur Vorhersage und Erklärung von Bildungsprozessen ist. Dazu werden quantitative und qualitative Forschungsmethoden eingesetzt. Besondere Aufmerksamkeit wird der Überprüfung der Wirksamkeit pädagogischer Programme und Maßnahmen gewidmet. Die Empirische Bildungsforschung arbeitet eng mit den Bezugsdisziplinen Pädagogische Psychologie, Bildungssoziologie und Bildungsökonomie sowie mit den Fachdidaktiken zusammen und reflektiert ihr Vorgehen methodologisch und inhaltlich im Rahmen bildungstheoretischer und allgemeinpädagogischer Konzepte.

 

 

Letzte Aenderung: 09.04.2019 · Seite drucken

Sekretariat

Raum Y 033

Gebäude Y (ehem. Katasteramt)
Neuer Markt 16
49377 Vechta

Aiga Prior
Fon (0)4441 15 774

Kerstin Stoltz
Fon (0)4441 15 633

sekretariat.erziehungswissenschaften[at]uni-vechta[dot]de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
9.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Montag, Dienstag und Donnerstag
12.00 Uhr bis 14.00 Uhr

VERÄNDERTE ÖFFNUNGSZEITEN WÄHREND DER FERIEN - BITTE BEACHTEN SIE DIE AUSHÄNGE AN DER BÜROTÜR.

Sekretariat "Burgstraße"

Raum H 107
Gebäude H ("Altes Finanzamt")
Burgstraße 18
49377 Vechta

Ulrike Tiaden
Fon (0)4441 15-701
sekretariat.erziehungswissenschaften[at]uni-vechta[dot]de

Öffnungszeiten

Nach Vereinbarung.

Kontakt

Postanschrift:
Postfach 15 53
49364 Vechta

Besucheranschrift:
Driverstraße 22
49377 Vechta