Empirische Bildungsforschung ist ein interdisziplinäres Feld, das sich mit den Voraussetzungen, Prozessen und Ergebnissen von Bildung über die gesamte Lebensspanne hinweg beschäftigt. Die Arbeitseinheit Empirische Bildungsforschung (Prof. Dr. Karin Zimmer) vermittelt gegenwärtig in der Lehre vor allem die Grundlagen der empirischen Forschungsmethoden. Zu den Schwerpunkten der Forschung gehören die Nutzung von wissenschaftlicher Evidenz in Politik, Administration und Praxis sowie die wissenschaftlich fundierte Entwicklung und Prüfung von pädagogischem Handeln.

Letzte Aenderung: 23.11.2020 · Seite drucken

Öffnungszeiten

Nach Vereinbarung.

Kontakt

Postanschrift:
Postfach 15 53
49364 Vechta

Besucheranschrift:
Driverstraße 22
49377 Vechta