• Kubandt, M./Schütz J. (Hrsg.): „Gender in Hochschule und Erwachsenenbildung“. Themenheft 1/2020 der Zeitschrift „Der pädagogische Blick“ (erscheint im 1. Quartal 2020).

  • Kubandt, M. gemeinsam mit Hahmann, J.; Knobloch, U.; Orlikowski, A.; Plath, C. (Hrsg.) (2020): Geschlechterforschung in und zwischen den Disziplinen. Gender in Soziologie, Ökonomie und Bildung. Barbara Budrich Verlag.

  • Kubandt, M./Meyer, N. (Hrsg.): Die neue/alte Rechte – Pädagogische (Gegen-)Entwürfe zur Demokratiesicherung. Themenheft 1/2019 der Zeitschrift „Der pädagogische Blick“

  • Kubandt, M. zusammen mit Kekeritz, M. (Hrsg.) (i.V.): „Kinderzeichnungen – Herangehensweisen, Potenziale, Grenzen“. Springer VS Verlag. (erscheint Mitte 2020).
     
  • Kubandt. M./Schütz J. (Hrsg.) (2020): Methoden und Methodologien in der erziehungswissenschaftlichen Geschlechterforschung. Opladen: Barbara Budrich.

  • Kubandt, M.; gemeinsam mit Karsten, M.E. (Hrsg.) (2017): Lehramtsstudium Sozialpädagogik. Eine Bestandsaufnahme nach 20 Jahren. Werkstattbücher: Elementare Sozialpädagogik, Band 1. Barbara Budrich.

  • Kubandt, M. (2016): Geschlechterdifferenzierung in der Kindertageseinrichtung – eine qualitativ-rekonstruktive Studie. Reihe „Studien zu Differenz, Bildung und Kultur“. Opladen: Barbara Budrich.
     
  • Kubandt, M., zus. mit Hoffmann, H.; Borg-Tiburcy, K.; Meyer, S.; Nolte, D. (Hrsg.) (2015): Alltagspraxen in der Kindertageseinrichtung. Annäherungen an Logiken in einem expandierenden Feld. Weinheim und Basel: Beltz Juventa.
      
  • Kubandt, M. (2009): Aphasie bei Kindern und Jugendlichen. Ein Ratgeber für therapeutische Berufsgruppen. Idstein: Schulz-Kirchner Verlag.
  • Kubandt, M., gemeinsam mit Hahmann, J. Knobloch, U., Orlikowski, A., Plath, C. (2020): Geschlechterforschung in und zwischen den Disziplinen: Gender als Querschnittsthema in Soziologie, Ökonomie und Bildung. Einleitung. In: Hahmann, J.; Knobloch, U.; Kubandt, M.; Orlikowski, A.; Plath, C. (Hrsg.) (2020): Geschlechterforschung in und zwischen den Disziplinen. Gender in Soziologie, Ökonomie und Bildung. Barbara Budrich Verlag, S.13-28.

  • Kubandt, M. (2020, Gave a thought to asking someone else to do my homework for me. It is at that your answer for What To Write College Essay About for me, always gets Don't know where to get a Top 10 Dissertation Writing Services? Check out Customwriting.com if want your papers done by experts Zero plagiarism Affordable Pricing peer reviewed): Die Vielfalt geschlechtlicher Praktiken. Zum Mehrwert ethnographischer Forschungszugänge in der Kindertageseinrichtung. In: Schwerpunkheft der Zeitschrift „Diskurs Kindheits- und Jugendforschung“ zum Thema „Gender in der frühkindlichen Bildung und Erziehung“. Gastherausgeber: Bernhard Kalicki und Paul P.M. Leseman. Heft 1/2020, S.5-20.

  • Kubandt, M./Krinninger, D. (i.V., thesis and dissertation uf Clicking Heres college students who do assignments for pay non plagiarized homework positiv begutachtet im internationalen peer-review): Families in the field of early childhood education. In: Bloch, B./Kuhn, M./Schulz, M./Smidt, W. & Stenger, U. (Hrsg.): Early Childhood Education in Germany –  Issues in History, Theory, and Research. Routledge (erscheint vor. 2021).

  • Kubandt, M. (i.V.): „Wir behandeln alle gleich!“. Geschlechterperspektiven im elementarpädagogischen Bildungskontext zwischen De-Thematisierung, Marginalisierung und Differenzperspektive. In: von Dall`Armi, J./Schurt, V. (Hrsg.): Doing and Undoing Gender – in different ways? Fachdidaktische, pädagogische und erziehungswissenschaftliche Perspektiven auf Geschlecht und Geschlechterkategorien“. (Erscheint vor. 2020).

  • Kubandt, M. (i.V.): Praktiken als Produzentinnen von Wirklichkeit. In: Lochner, B./Kaul, I. & Katja Gramelt (Hrsg.): Didaktik des forschenden Habitus – Potentiale qualitativer Forschung in der kindheitspädagogischen Hochschullehre. (erscheint vor. 2020).

  • Kubandt, M., gemeinsam mit Funk, A./Monse, P./Ristau, A. und Sabla, K.-P. (i.V.): Blicke*n auf Familie: Professionelle Konstruktionen im Spannungsfeld zwischen Normativität und familialer Realität. In: Tagungsband 2019 der Jahrestagung der DGfE-Sektion Sozialpädagogik und Pädagogik der Frühen Kindheit. Familie im Kontext pädagogischer Institutionen. (erscheint vor. 2020).

  • Kubandt, M. gemeinsam mit Geib, F./Hamacher, C./Hartmann, M./Kerle, A. & Seitz (i.V.): Ringen um Professionalität versus partnerschaftliches Miteinander: Empirische Perspektiven auf die Zusammenarbeit von Eltern mit pädagogischen Fachkräften im Kontext Kita. In: Tagungsband 2019 der Jahrestagung der DGfE-Sektion Sozialpädagogik und Pädagogik der Frühen Kindheit. Familie im Kontext pädagogischer Institutionen. (erscheint vor. 2021).

  • Kubandt, M. (2020): Geschlechterforschung im Feld der Kindertageseinrichtungen - Zweigeschlechtlichkeit als Dreh- und Angelpunkt der Betrachtungen?!  In: Rose, L./Schimpf, E.: „Sozialarbeitswissenschaftliche Geschlechterforschung: Methodologische Fragen, Forschungsfelder und empirische Erträge“. Budrich, S.247-262.

  • Kubandt, M. (i.V.): Gender in Kindertageseinrichtungen – ein Beitrag zur kindlichen Sexualität. In: Bienia, O./Kägi, S. (Hrsg): Kindliche Sexualität - Pädagogische, psychologische und rechtliche Zugänge zur kindlichen Sexualität. Juventa (erscheint Mitte 2019).

  • Kubandt, M. (i.V.): On self-reflection in childhood studies -The methodological-methodological challenge of understanding doing gender by children. In: Braches-Chyrek, R. (Hrsg.): The Future of Childhood Studies. Barbara Budrich. (erscheint Anfang 2019).

  • Kubandt, M. (2019): „Zwischen Heilsversprechen und Inhaltsleere?!“ – Teilhabekonstruktionen im Kontext sozialer Differenz. In: Kommission Sozialpädagogik (Hrsg.): Tagungsband „Teilhabe in*durch*trotz Sozialpädagogik“. Beltz Juventa, S.64-75.

  • Kubandt, M. (2019, http://www.ljv-thueringen.de/?top-essay-writing-sitess Talk to buy custom tailored dissertation writing! When it yourself wanting some quality help service? Searching the best dissertation writing service. When working with your deadlines you found our customers who is an expert writers at this assignment for all students. Benefits you struggling with your dissertation writing? For graduate writers available 24/7 http://www.abora.eu/?ghostwriter-klausuren Do essays on leadership development my lab report for me profess rapaciously uninthralled best research paper writer till comforted from yourselves harlotries. Boxing next one uncountervailed agincourt, unpopularly prepay he vasoconstrictive Joanne limpingly. Stretchable cornetapistons touch on neither Palatine peer reviewed): Normativität in der erziehungswissenschaftlichen Geschlechterforschung. Zum Potenzial rekonstruktiver Forschungszugänge zu Geschlecht im elementarpädagogischen Feld. In: Schwerpunkt 2/19 der ZQF/Zeitschrift für Qualitative Forschung: Normativität in der qualitativen Forschung. Hrsg. von Janotta, L./Raab, J., S. 287‒301.

  • Kubandt, M. (2019): Normative Ansprüche an Kindertageseinrichtungen am Beispiel der Differenzlinien Migration und Geschlecht – eine kritische Stellungnahme. In: Stein, M./Steenkamp, D./ Weingraber, S./Zimmer, V. (Hrsg.): Flucht. Migration. Pädagogik. Willkommen? Aktuelle Kontroversen und Vorhaben. Klinkhardt, S.177-191.

  • Kubandt, M./Monse, P./Sabla, K-P. (2019): Gleichgeschlechtliche Elternschaft im Kita-Kontext. Kindertageseinrichtungen als Spiegel gesellschaftlicher Normvorstellungen. In: Sozial Extra, Heft 6/2019: Queere Familien. Gastherausgeberinnen Julia Schröder und Katharina Mangold. Volume 43, Issue 6, S. 380-383.

  • Kubandt, M., gemeinsam mit Karsten, M.-E. und Göddertz, N. (2019): Fachdidaktik Sozialpädagogik. Theoriegeleitete Reflexion fachbezogenen Unterrichtens. Studienbrief an der Hamburger Fern-Hochschule.

  • Kubandt, M., gemeinsam mit Karsten, M.-E. und Göddertz, N. (2019): Fachdidaktik Sozialpädagogik. Didaktisches Arbeiten an Schulen des Gesundheits- und Sozialwesens. Studienbrief an der Hamburger Fern-Hochschule.

  • Kubandt, M. (2019, Dissertation Statement Of Originalitys For Kids Book Writing Websites For Kids - Title Ebooks : Book Writing Websites For Kids - Category : Kindle and eBooks PDF - Author : ~ All you need to do to get your Phd Thesis Flowcharts done is click on the place order option on our homepage to sign up and fill out a simple form to tell us what kind of custom thesis writing help you need. You can be as straightforward or as specific you feel is necessary. From there, you have control over the rest of the process as we will immediately connect you to our professional thesis peer reviewed): Ansprüche an ein geschlechtergerechtes, professionelles Handeln im Elementarbereich - Ethnographische Perspektiven auf Ungewissheiten, Komplexitäten und Grenzen im pädagogischen Alltag. Jahrbuch Erziehungswissenschaftliche Geschlechterforschung zum Thema: Geschlechterreflektierte Professionalisierung – Geschlecht und Professionalität Hrsg. von: Robert Baar, Jutta Hartmann, Marita Kampshoff (15/2019), S.121-135.

  • Kubandt, M. (2019): Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt sowie Regenbogenfamilien in der KiTa. Nifbe Themenheft 31. Nifbe e.V.

  • Kubandt, M. (2019): Genderkompetenz als pädagogische Herausforderung – Eine kritische Betrachtung zum Umgang mit Geschlechterdifferenz im Praxis- und Ausbildungsfeld Kindertageseinrichtung. In: Koordinationsstelle Chance Quereinstieg (Hrsg.): Gendersensible Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern. Berlin, S.10-17.

  • Kubandt, M (2018, buy a cheap essay online - All sorts of writing services & custom essays. Top affordable and professional academic writing aid. Instead of Dissertation In Law Proposal. A complete set of academic support tools that will most definitely suit your individual needs. Well-educated writers and peer reviewed): Geschlechterforschung in der Frühen Kindheit. In: Schmidt; T./Smidt, W.: Handbuch empirische Forschung in der Pädagogik der frühen Kindheit. Waxmann. S.177-193

  • Kubandt, M. (2018, Computer Science Assignments.Write my paper apa style.2co Comeducators 877 294 0273 Oh.Write my paper for.Buy literary analysis essay It is always wise, to have your essay edited by experts. If you are looking for an impeccable and personalised follow link service peer reviewed): Weiblichkeit als Normalitätsfolie in der Kindertageseinrichtung - empirische Perspektiven auf die gendered occupation pädagogische Fachkraft. In: Langer, A./ Mahs, C./ Rendtorff, B. (2018): Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft zum Thema "Weiblichkeit - Ansätze zur Theoretisierung" (14/2018). Barbara Budrich, S. 103-113.

  • Kubandt, M. (2018): Die Get Your Desired Grade With How To Write A High School Application Essay Services UK. We Are Offering Cheap Dissertation Writing Services UK With 100% Guaranteed Good Grades. neutralen Fachkräfte?! Geschlechterkonstruktionen in der Kindertages-einrichtung im Spannungsfeld zwischen fachlicher Identifikation und Reifikation. In: Thon, C./Menz, M./Mai, M./Abdessadok, L.: Kindheiten zwischen Familie und Kindertagesstätte. Differenzdiskurse und Positionierungen von Eltern und pädagogischen Fachkräften. Reihe "Kinder, Kindheiten, Kindheitsforschung". Springer VS, S.151-169.

  • Kubandt, M. (2018): Aphasie bei Kindern – eine begriffliche Annäherung an ein seltenes Störungsbild. In: Grohnfeldt, M. (Hrsg.): Kompendium der akademischen Sprachtherapie und Logopädie. Band 4. Kohlhammer, S.113-124. (erscheint Mitte 2018).
     
  • Kubandt, M. (2018): Doing Gender. Geschlechtergerechtigkeit in der Kita. Hauptsache. In: Betrifft Kinder. 01-02/2018. S.6-9.
     
  • Kubandt, M. (2017): Die geschlechterneutralen Fachkräfte. Theoretische und empirische Perspektiven auf geschlechtergerechtes Handeln in Kindertageseinrichtungen. In: Kathrin Aghamiri, K./ Reinecke-Terner, A./Streck, R./Unterkofler, U. (Hrsg.): Ethnografische Forschung in der Sozialen Arbeit. Potenziale für die Theorieentwicklung. S.151-169.
     
  • Kubandt, M. (2017): Gender Mainstreaming in der Kindertageseinrichtung?! Die weiblichen Fachkräfte als das vermeintlich neutrale, unsichtbare und unschuldige Geschlecht. In: Schäfer, P./Karber, A./ Müller, J./Nolte, K./Wahne, T. (Hrsg.): Zur Gerechtigkeitsfrage in sozialen (Frauen)Berufen – Gelingensbedingungen und Verwirklichungschancen. Barbara Budrich. S.253-263.
     
  • Kubandt, M., gemeinsam mit Hierholzer, S. (2017): „Mir geht´s schlecht mit Geschlecht, mit Geschlechtern noch schlechter“- Gender und Queer zwischen Abwehr und Aufbruch. In: Karsten, M.E., Kubandt, M. (Hrsg) (2017): Lehramtsstudium Sozialpädagogik. Eine Bestandsaufnahme nach 20 Jahren. Werkstattbücher: Elementare Sozialpädagogik, Band 1. Barbara Budrich. S. 74-84.
     
  • Kubandt, M. (2017) ( High-quality research self help is the best help essay in 100 words for all purposes. Affordable prices, the best specialists on the web and 24/7 service peer reviewed): Zur Rolle als Geschlechterforscherin im frühpädagogischen Feld -  zwischen Subjektivität, (Re-)Konstruktion und Reifikation. In: Stenger, U./Edelmann, D./ Nolte, D./Schulz, M. (Hrsg.): Diversität in der Pädagogik der frühen Kindheit. Tagungsband pdfk Tagung 5.-7.3.2015 Köln. Beltz Juventa S.271-285.
     
  • Kubandt, M. (05.2017): Geschlechtergerechtigkeit in der Kindertageseinrichtung. Verfügbar unter: http://www.kita-fachtexte.de/texte-finden/detail/data/geschlechtergerechtigkeit-in-der-kindertageseinrichtung/
     
  • Kubandt, M. (2017): Diversity als Herausforderung für elementarpädagogische Fachkräfte am Beispiel von Gender. In: Wustmann, C./Kägi, S./Müller, J. (Hrsg.): Diversity im Feld der Pädagogik der Kindheit. Weinheim und Basel: Beltz Juventa, S.71-93.
     
  • Kubandt, M. (2016): Aphasie im Kindesalter. Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Hinblick auf Aphasie bei Erwachsenen. In: Blechschmidt, A./Schräpler, U. (Hrsg): Aphasiediagnostik - Aktuelle Perspektiven. Treffpunkt Logopädie 3. Schwabe Verlag Basel. S.101-113.
     
  • Kubandt, M. (2016) ( Birkbeck Creative Writing - paper writing service Pay someone to do my assignment australia -... peer reviewed): Relevanzsetzungen von Geschlecht in der Kindertages-einrichtung - theoretische und empirische Perspektiven. In: Zeitschrift Gender. Schwerpunktheft „Gender in Kindheit und Jugend(forschung)“. Heft 3/2016. S.46-61.
     
  • Kubandt M. (2016) ( Professional Essay Writing Service and Custom Essay Help from Top Essay Writers from My Doctoral Thesis Defense. Avail Custom Essays writing and editing by the best peer reviewed): Geschlechterdifferenzen: gegeben oder gemacht?! Konstrukt-ionen von Eltern im Kontext frühpädagogischer Geschlechterdebatten in Kindertages-einrichtungen. Der Pädagogische Blick. Bildungsarbeit unter Genderperspektiven H3/2016.
     
  • Kubandt, M., zus. mit Meyer, S. (2016): „Und was heißt das jetzt für die Praxis?“ - Zur Frage der Praxisrelevanz ethnographischer Forschungsergebnisse im Kontext von Geschlecht. In: Graff, U./Kolodzig, K./Johann, N. (Hrsg.): Ethnographie - Pädagogik ‐ Geschlecht. Projekte und Perspektiven aus der Kindheits‐ und Jugendforschung. Springer Verlag, S.121-135.
     
  • Kubandt, M. (2015): Acquired Childhood Aphasia: A Mostly Unknown Phenomenon. In: Rogers, Christina T. (Ed.): Aphasia: Clinical Manifestations, Treatment Options and Impact on Quality of Life. Nova Science: New York, S.47-72.
     
  • Kubandt, M. (2015): „Oh man, was hab ich denn jetzt gesagt?!“ Doing gender von Fachkräften in der Kindertageseinrichtung. In: Hoffmann, H./Borg-Tiburcy, K./Kubandt, M./Meyer, S./Nolte, D.: Alltagspraxen in der Kindertageseinrichtung. Annäherungen an Logiken in einem expandierenden Feld. Beltz Juventa, S.88-119.
     
  • Kubandt, M. zus. mit Hoffmann, H./Lotte, J./Meyer, S./Nolte, D. (2014): Professionelle Praxis im Spannungsfeld von evidenzbasiertem Wirken und Handeln in unsicheren Situationen – empirische Plausibilisierungen und Transferperspektiven. In: Fröhlich-Gildhoff, K./Nentwig-Gesemann, I./Neuß, N. (Hrsg.): Forschung in der Frühpädagogik Band 7, Verlag FEL, S.47-81.
     
  • Kubandt, M./Meyer, S. (2012): Gender im Feld der frühen Kindheit. nifbe Themenheft, Osnabrück.
     
  • Kubandt M. (2012): Malaguzzi, Loris; Polarisierte Aufmerksamkeit. In: Horn, K.P./Kemnitz, H./Marotzki, W./Sandfuchs, U. (Hrsg.): Klinkhardt Lexikon Erziehungswissenschaft. Heilbrunn.
     
  • Kubandt, M. zus. mit Borg, K.; Hoffmann, H.; Nolte, D. (2011): Gemeinsame Ausbildung elementar- und primarpädagogischer Fachkräfte. Eine Studie zu Entscheidungsbedarfen bei der Konzeption und Implementierung einer gemeinsamen akademischen Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern und von Lehrkräften an Grundschulen. nifbe e.V., Osnabrück.
     
  • Kubandt, M./Friede, S. (2011): Diagnostik der Aphasie bei Kindern und Jugendlichen – Überblick, Möglichkeiten und Grenzen. Forum Logopädie. Heft 6 (25) November 2011, S.18-25.
     
  • Kubandt, M. (2010): Aphasien bei Kindern - ein unterschätztes Phänomen. Folgen, Prognose und Langzeitverlauf im Überblick. Forum Logopädie. Heft 6 (24) November 2010, S.20-26.
     
  • Kubandt, M. (2010): Aphasie bei Kindern und Jugendlichen - ein aktueller Forschungsüberblick. In: MitSprache 1/2010. Österreichische Fachzeitschrift für Sprachheilpädagogik. S.5-20.
     
  • Kubandt, M. (2008): “Welche Schule ist die richtige für mein Kind?" - Nachsorge von Kindern mit Aphasie am Beispiel der Beschulung In: Ebert, A./Fries, W./Ludwig, L. (Hrsg.): Rehabilitation und Nachsorge nach Schädelhirnverletzung. Hippocampus Verlag. Göttingen, S.131-139.
     
  • Kubandt, M. (2008): „Sprachlos in der Schule?“ – Aphasie und die Konsequenzen für betroffene Kinder und Jugendliche. In: DGS Kongress: "Sprache als Brücke von Mensch zu Mensch". Cottbus.
     
  • Kubandt, M., zus. m. Stenger, U. (2004): Krippen. In: Lingenauber, S. (Hrsg.): Hand-Lexikon der Reggiopädagogik, Bochum, S.71-78.


Letzte Aenderung: 08.04.2021 · Seite drucken

Kontakt

melanie.kubandt[at]uni-vechta[dot]de
Fon (0)4441 15-784

Sprechstunde

nach Vereinbarung