Informationsblatt mündliche Prüfung EW-2

 

Liebe Studierende in EW-2,

wir schreiben Ihnen heute, da Sie leider in die mündliche Prüfung zu uns gehen müssen.

Wenn Sie ein zweites Mal in der schriftlichen Prüfung durchgefallen sind, dann haben Sie die Möglichkeit, eine mündliche Prüfung zu absolvieren, die 20 Minuten dauert und bei Frau Eva Nitsch und Frau Prof. Stein stattfindet.

Die mündliche Prüfung findet frühestens drei Monate und spätestens ein Jahr nach dem zweiten Nichtbestehen statt.

Über das Prüfungsamt haben Sie sich angemeldet und einen Termin erhalten.

Wegen vielfältiger inhaltlicher Nachfragen möchten wir Sie heute kurz schriftlich informieren.

Die Prüfung wird insgesamt 20 Minuten dauern. Sie erhielten den Termin in schriftlicher Form über das Prüfungsamt mitgeteilt. Sie müssen diesen Termin wahrnehmen. Wenn Sie den Termin krankheitsbedingt nicht wahrnehmen können, müssen Sie bei Frau Aiga Prior bzw. Frau Kerstin Stoltz ein Attest abgeben. Hierfür reicht kein ärztliches Attest, da Sie diesmal ein amtsärztliches Attest abgeben müssen. Sie finden Frau Prior bzw. Frau Stoltz im Sekretariat im Katasteramt (Kernöffnungszeiten montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr). Sie können das Attest auch an Frau Prior oder Frau Stoltz auf dem Postweg senden (Universität Vechta, Sekretariat Erziehungswissenschaften, Frau Aiga Prior / Frau Kerstin Stoltz, Driverstr. 22, 49377 Vechta) oder Sie können das Attest einscannen und an Frau Prior oder Frau Stoltz als Email-Attachment senden (aiga.prior@uni-vechta.de oder kerstin.stoltz@uni-vechta.de).

Bitte senden Sie das Attest nur an diese beiden Personen, also weder an das Prüfungsamt noch an die Prüferinnen, Frau Nitsch und Frau Stein.

Bitte vermerken Sie auf dem Attest, damit es zugeordnet werden kann, alle erforderlichen Angaben (Name, Matrikelnummer, Datum der Prüfung, Modul EW2/mündliche Prüfung).

 

Bitte bereiten Sie sich sehr gut inhaltlich auf die Prüfung vor. Relevant sind zu gleichen Teilen EW2.1 und EW2.2 und hierbei alle in den Veranstaltungen behandelten und prüfungsrelevanten Themen. Wir fragen beide jeweils ca. 10 Minuten. Die Fragen können offen beantwortet werden.

Sie können sich auf Basis des Materials der Veranstaltungen vorbereiten oder aber in EW2.1 auf Basis des Buches „Kindheit und Jugend im Fokus aktueller Studien“ von Stein und Stummbaum. Hier sind diejenigen Kapitel relevant, welche inhaltlich EW2.1 zugrunde lagen, wie etwa „Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund“, „Kinder und Jugendliche in Armutslagen“, „Kinder und Jugendliche und deren Gesundheitssituation“ etc.

 

Sie können das Buch in der Bücherei entleihen. Wenn Sie es sich kaufen möchten, dann biete ich es zum Selbstkostenpreis von 15 Euro an. Sie erhalten es im Sekretariat bei Frau Prior bzw. Frau Stoltz im Sekretariat im Katasteramt (Kernöffnungszeiten montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr).

Nötigenfalls würden wir das Buch nachbestellen, sollte gerade das letzte Exemplar verkauft worden sein.

Für den Teilbereich EW2.2 nutzen Sie bitte die Foliensätze bzw. die jeweils angegebene Literatur. Zusätzlich zu den Grundlagenveranstaltungen ("Soziale Kommunikation im Wandel", "Grundlagen medienvermittelter Kommunikation") sollten Sie sich intensiv in die weiterführenden Themen einarbeiten.

Nun wünschen wir Ihnen eine gute Vorbereitungszeit und drücken Ihnen schon heute ganz fest die Daumen!

Sie schaffen es diesmal bestimmt und wir fiebern mit Ihnen und sorgen für eine angenehme Prüfungsatmosphäre!

Mit den besten Grüßen

Margit Stein und Eva Nitsch

Letzte Aenderung: 17.01.2018 · Seite drucken