Die Werkstatt Inklusion

Das Teilprojekt "Werkstatt Inklusion" ist eine Forschungswerkstatt, die sich dem Themenfeld Heterogenität und Inklusion beim (fachlichen) Lernen widmet.

In der Werkstatt arbeiten Wissenschaftler*innen, Promovierende und Studierende fachübergreifend und in Kooperation mit regionalen Vertreter*innen aus Schulen und Fördereinrichtungen zusammen. Ziel der Werkstattarbeit ist die Erforschung, Entwicklung und Dokumentation von Lernumgebungen und didaktischen Konzepten für den inklusiven (Fach-)Unterricht. So wird mittels strukturierter regionaler und internationaler Kooperationen, einer intensiven Zusammenarbeit innerhalb der Werkstatt sowie einer neu eingerichteten Juniorprofessur für inklusive Bildung von Frau Opens external link in new windowJun.-Prof.'in Marie-Christine Vierbuchen Expertise im Umgang mit Inklusion und Heterogenität beim (fachlichen) Lernen am Standort Vechta aufgebaut und in alle Phasen der Lehrer*innenbildung disseminiert.
Im Rahmen verschiedener Projekte werden von der Unterrichtspraxis ausgehend inklusive und heterogene Lernumgebungen erforscht und didaktische Konzepte (weiter-)entwickelt, erprobt und publiziert. In diesem fachübergreifenden Kontext entstehen verschiedene Promotionen, wobei die Promovenden kontinuierlich in der interdisziplinären Forschungswerkstatt vernetzt arbeiten.


Die Arbeitsergebnisse der Werkstatt werden über klassische wissenschaftliche Publikationsformen hinaus in vielfältiger Form verbreitet: Mittels zahlreicher Fachtage fließen die Forschungsergebnisse in die Lehre der Fachwissenschaften, Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften ein. Parallel werden Angebote für die Lehrer*innenfortbildung in den verschiedenen beteiligten Fächern entwickelt und über das Opens external link in new windowKompetenzzentrum für Lehrer*innenfortbildung angeboten. Zudem initiieren die Juniorprofessur für inklusive Bildung sowie der Wettbewerb ‚Werkstattprojekte‘ im Sinne einer nachhaltigen Arbeit an der Universität Vechta weitere interdisziplinäre Forschungen im Themenfeld Inklusion und Heterogenität.

Letzte Aenderung: 21.09.2019 · Seite drucken

Teilprojektleitung

Jun.-Prof.'in Dr. Britta Baumert

Opens window for sending emailbritta.baumert[at]uni-vechta[dot].de
Raum: N 102
Fon: +49. (0) 4441.15 390

Juniorprofessorin Inklusive Bildung

Jun.-Prof.'in Dr. Marie-Christine Vierbuchen

Opens window for sending emailmarie-christine.vierbuchen[at]uni-vechta[dot]de
Raum: H 213
Fon: +49. (0)4441.15 181

Teilprojektkoordination

Mareike Willen

Opens window for sending emailmareike.willen[at]uni-vechta[dot]de
Raum: N 03
Fon +49. (0) 4441.15 428