Die Lehrer*innenbildung ist an der Universität Vechta von großer Bedeutung. Als zentrale wissenschaftliche Einrichtung ist das Zentrum für Lehrerbildung (ZfLB) die Schnittstelle zwischen allen Institutionen, die für die Ausbildung künftiger Lehrer*innen zuständig sind, also zwischen Ministerium, Universität, Studienseminaren und Schulen.
Auf unseren Seiten informieren wir Sie über das Lehramtsstudium an der Universität Vechta, unsere Projektarbeit, Praktika, die Lehrer*innenfortbildung sowie aktuelle Termine.

2. Pädagogischer Tag an der Universität Vechta, 09. März 2018 - jetzt anmelden!

huronphoto über https://www.istockphoto.com

Am 09. März 2018 findet zum zweiten Mal der Pädagogischen Tag des Zentrums für Lehrerbildung der Universität Vechta statt. Wir freuen uns, Ihnen erneut hochkarätige Referentinnen und Referenten und einen spannenden Praxiseinblick gewähren zu können. So wird Opens external link in new windowProf. Dr. Klaus Zierer (Universität Augsburg) zu Möglichkeiten und Grenzen von Digitalisierung im Bildungsbereich sprechen und eine der Preisträgerschulen des Deutschen Schulpreises 2017 wird ihr Schulkonzept vorstellen: Gunda Strudthoff, die Schulleiterin der Opens external link in new windowGrundschule Borchshöhe (Bremen) sowie Daniele Dehne, Lehrerin an ebenjener Schule, werden zu referieren. Nicht zuletzt werden erneut die Hypertones den Tag musikalisch umrahmen!

Kerndaten

Wann: 09. März, 9:30 bis 13:00 Uhr inkl. Frühstücksimbiss               Wo: Universität Vechta, Aula (F 144)

Tagesplanung

9.30 Uhr Grußworte Professorin Dr. Margit Stein, Zentrum für Lehrerbildung
9.45 Uhr „Möglichkeiten und Grenzen einer Digitalisierung im Bildungsbereich“ (Prof. Dr. Klaus Zierer, Universität Augsburg)
11.00 Uhr Frühstückspause und Raum zum Austausch
11.45 Uhr „Schulkonzept der Grundschule Borchshöhe: Individualisiertes Lernen, Leistungsrückmeldung und Leistungsdokumentation“ (Gunda Strudthoff, Schulleiterin sowie Daniele Dehne, Lehrerin, Grundschule Borchshöhe, Bremen)
13:00 Uhr Ende des öffentlichen Teils des Pädagogischen Tages

(Ab 14 Uhr Seminarbetrieb zur Praxisphase für M.Ed. Studierende.)

Noch bis zum 28.02.2018 können Sie sich für den Pädagogischen Tag anmelden. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Studierende des M.Ed., die gerade die Praxisphase absolvieren, müssen sich nicht gesondert anmelden, da es sich für sie um eine Pflichtveranstaltung handelt.

Bei Fragen kontaktieren Sie gerne Julia-Nadine Warrelmann (siehe rechts).

Tagung: Interkulturelle Kompetenz in der Schule

Das Institut für Katholische Theologie der Universität Vechta veranstaltet unter der Leitung von Prof. Dr. Britta Baumert vom 23. bis 24. Februar 2018 eine Tagung und Lehrerfortbildung zur „Interkulturellen Kompetenz in der Schule“ im St. Antoniushaus in Vechta. Interkulturalität ist ein Thema, das in unserer Gesellschaft zunehmend an Bedeutung gewinnt. Gerade im Kontext Schule wird der Ruf nach interkultureller Kompetenz immer lauter.

Es gilt Vielfalt sichtbar zu machen, zu fördern und das Miteinander in den Fokus zu stellen. Gerade die Religionspädagogik kann einen Beitrag zur interreligiösen Kompetenz und im Sinne des christlichen Menschenbildes auch zur interkulturellen Kompetenz zu leisten, denn ihr besonderer Blick auf religiöse Pluralität und Gesellschaft kann wichtige Impulse für die Arbeit in Schulen geben. Es werden verschiedene Schwerpunktthemen in den Blick genommen. Dabei sucht die Religionspädagogik bewusst einen Dialog mit der systematischen und islamischen Theologie.

In verschiedenen Workshops sollen erprobte Projekte und Konzepte aus der Praxis vorgestellt und weiter ausgebaut werden. Darüber hinaus finden auch Ideen und Impulse für die Praxis, an denen konkret im Workshop gearbeitet wird, ihren Platz. Die Zielgruppe umfasst neben Studierenden und  Lehrkräften auch Wissenschaftler*innen und Forscher*innen.


Das gesamte Programm finden Sie unter: Opens external link in new windowwww.uni-vechta.de/tagungen
Anmeldung bis zum 31.01.2018 über das Sekretariat des Instituts Katholische Theologie der Universität Vechta per E-Mail an: Opens window for sending emailkt[at]uni-vechta[dot]de

Informationsveranstaltung zum Übergang in den Vorbereitungsdienst

Maren Steuwer (Studienseminar Vechta) und Axel Rohde (Landesschulbehörde)
Studierende bei der Informationsveranstaltung zum Übergang in den Vorbereitungsdienst

Nach dem Master of Education schließt sich der Vorbereitungsdienst als nächste Phase der Lehramtsausbildung an. Am 15. Januar 2018 berichteten Axel Rohde von der Landeschulbehörde und Maren Steuwer vom Studienseminars Vechta (Bereich GHR) wie dieser Übergang organisiert wird. Hier finden Sie die Präsentationen der Veranstaltung:

Initiates file downloadPräsentation Rohde (Landesschulbehörde)

Initiates file downloadPräsentation Steuwer (Studienseminar Vechta GHR)

Ein Lehr-Lern-Projekt: „Neue Beziehungen entstehen…“ des Zentrums für Lehrerbildung

© Sabrina Daubenspeck

Im Lehr-Lern-Projekts „Neue Beziehungen entstehen… Zusammenarbeit von Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung und ehrenamtlich Tätigen in Vechta“ wurden im Rahmen des Moduls EW-9 (Professionalität durch erziehungswissenschaftliche Forschungs- und Methodenkompetenz) bei Prof.'in Dr. Margit Stein im WiSe 2016/17 Personen, die in den letzten Jahren als Flüchtlinge zu uns nach Vechta kamen sowie auf diejenigen, die sich ehrenamtlich bei der Integration dieser Menschen engagieren und einbringen, interviewt. Die dabei entstandenen Poster reisen Opens external link in new windowseitdem durch Deutschland...

 


Projekt gegen Schulgewalt in Tansania

© Felista Tangi 2016

Seit Juni 2015 arbeiten Prof.'in Dr. Margit Stein als Projektleitung sowie Dr. Andreas Wesselmann, Lisa Mindt (geb. Bockwoldt), Dr. Daniela Steenkamp und Sophie Weingraber im Rahmen eines von der Staatskanzlei Niedersachsen finanzierten Projekts an der „Bedarfs-, Bestands- und Gestaltungsanalyse zur Bekämpfung von Gewalt gegen Kinder und Jugendliche im Schulkontext Tansanias“.
Nachdem in der ersten Projektphase (Juni-Dezember 2015) die Bedarfsanalyse durchgeführt worden ist, ging es in der zweiten Phase (Juni-Dezember 2016) um die Erarbeitung von didaktischen Materialien.
In einem dritten Schritt werden aktuell die Umsetzung und der Erfolg der Maßnahmen evaluiert. Weitere Infos zum Projekt finden Sie auf unserer Opens external link in new windowProjektseite.

Die Kernaufgaben des Zentrums für Lehrerbildung sind auf mehreren Schultern verteilt. Hier finden Sie eine Übersicht zu Themen und Ansprechpartner*innen: 

Ansprechpartner*inLinks
Geschäftsführung, GrundsatzangelegenheitenDr. Johanna Schockemöhle
Allgemeine AnfragenMonika Riesmeier
Projekt SprachnetzSophie WeingraberOpens internal link in current windowProjekt "Sprachnetz"
Sprachlernunterstützung, DaF-SchulungMagdalena Sieradz
Internationalisierung, Partnerschulnetzwerk, AuslandsschulenN.N. Opens internal link in current windowAuslandspraktika
Praktika (außer Praxisphase im M.Ed.)Petra EichmannOpens internal link in current windowPraktikumsbüro
Masterschulpraktikum (Praxisphase)Johannes SpilsOpens internal link in current windowPraxisphase
Masterstudiengang: Beratung & KoordinationDr. Ann Kristin SchmittOpens internal link in current windowKoordination M.Ed.
LehrerfortbildungDr. Niels LogemannOpens internal link in current windowPortal Lehrer*innenfortbildung
Informations- & ÖffentlichkeitsarbeitJulia-Nadine Warrelmann
ForschungsaktivitätenDr. Kathrin RheinländerOpens internal link in current windowForschungsunterstützung
PInk! Praxis Inklusion Alexandra Reith Opens external link in new windowProjekt PInk

 

 

Letzte Aenderung: 16.02.2018 · Seite drucken

Geschäftsführung

Dr. Johanna Schockemöhle

Geschäftsführerin

Opens window for sending emailE-Mail
Raum X 22
Fon +49. (0) 4441.15 770

Sekretariat

Monika Riesmeier

Assistenz der Geschäftsführung

Opens window for sending emailE-Mail
Raum X 01
Fon +49. (0) 4441.15 768

Öffentlichkeitsarbeit

Julia-Nadine Warrelmann

Koordinatorin für Informations- und Öffentlichkeitsarbeit

Opens window for sending emailE-Mail
Raum X 122
Fon +49. (0) 4441.15 762

Allgemeine Info-Adresse

Kartenansicht

Opens external link in new windowSo finden Sie uns!