ISabEL Intensität und Stabilität berufsbezogener Einstellungen im Lehramtsstudium

Verbundprojekt:

Dr. Andreas Bach (Universität Salzburg, School of Education)

Dipl.-Päd. Thomas Fischer (Europa-Universität Flensburg, Abteilung Schulpädagogik)

Dr. habil. Kathrin Rheinländer (Universität Vechta, Zentrum für Lehrerbildung)

Beginn: 06/2014 

Projekthintergrund:

Einstellungen stellen einen zentralen Gegenstand der Forschung dar. Zunehmend werden Einstellungen auch innerhalb der Lehrerbildungsforschung untersucht. In den derzeit diskutierten Kompetenzmodellen bilden Einstellungen bzw. Überzeugungen eine Komponente der professionellen Kompetenz von Lehrkräften, wobei davon ausgegangen wird, dass sie das berufliche Handeln bedeutsam beeinflussen. In Studien wurden bislang häufig domänenspezifische epistemologische Überzeugungen untersucht. Weitaus seltener sind Einstellungen zu Schule und Unterricht in den Blick genommen worden. Aussagekräftige Längsschnittstudien insbesondere unter Berücksichtigung schulpraktischer Lerngelegenheiten liegen hierzu kaum vor.

Das Forschungsprojekt greift dieses Desiderat auf und untersucht schul- und unterrichtsbezogene Einstellungen von Lehramtsstudierenden und deren Veränderungen und Veränderungsbedingungen im Verlauf des Studiums. Geprüft werden u.a. Wechselwirkungen zum Studieninteresse, zum Beanspruchungs- und Selbstwirksamkeitserleben und zu den pädagogischen Vorerfahrungen der Studierenden. Die Einstellungsmessung erfolgt mit neu entwickelten Likert-Skalen in folgenden Bereichen

·         Komplexität von Unterricht

·         Classroom Management

·         Theorie und Praxis

·         Funktionen von Schule

·         Individuelle Entwicklungsbereitschaft

·         Ungewissheit im Unterricht

·         Individuelle Entwicklungsbereitschaft

Das Längsschnittdesign des Projekts, in das mehrere Teilstudien integriert sind, umfasst jeweils drei Messzeitpunkte im Bachelor- und Masterstudium, wobei auch das Praxissemester als eigene Phase untersucht wird. Die Stichprobe bilden Studierende der Europa-Universität Flensburg (N = ca. 720 im Bachelor bzw. im Master N = ca. 400). Die Datenauswertung erfolgt mit Hilfe linearer Strukturgleichungsmodelle (Latent-Change-Analysen).

In einem Teilprojekt werden ergänzend die Einstellungen zur Theorie- und Praxisorientierung des Lehramtsstudiums von Mentorinnen und Mentoren (N=223) betrachtet und ihr Einfluss auf die Betreuungsqualität untersucht, da zur Wirksamkeit des Mentoring für die professionelle Entwicklung von Lehramtsstudenten im Praxissemester bislang kaum Studien vorliegen.

 

Publikationen und Kongressbeiträge:

Fischer, T. , Bach, A., Reinländer, K. (2018). Veränderung von Einstellungen zur Theorie- und Praxisorientierung des Lehramtsstudiums im Praxissemester. In : Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 11, H 1., S. 155-170

Fischer, T., Bach, A. & Rheinländer, K. (2016). Einstellungen zum Theorie-Praxisverhältnis von Lehramtsstudierenden. In J. Košinár, S. Leineweber & E. Schmid (Hrsg.), Professionalisierungsprozesse angehender Lehrpersonen in den berufspraktischen Studien (49-64). Münster: Waxmann.

Fischer, T., Bach, A., & Rheinländer, K. (2017). Einstellungen zur Theorie-Praxis-Orientierung des Lehramtsstudiums im Praxissemester. Posterpräsentation auf der Tagung „Educational Research and Governance“ der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) vom 25-27.9.2017 in Tübingen.

Fischer, T. & Rheinländer, K. (2017). Einstellungen von Lehramtsstudierenden zum Theorie-Praxis-Verhältnis. Vortrag im Rahmen der Flensburger Campusgespräche zum Thema „Theorie und Praxis in der akademischen Bildung“. 31.05.2017.

Fischer, T., Rheinländer, K. & Bach, A. (2017). Attitudes and attitude change of students towards the relationship between theory and practice. Vortrag auf der 3rd International Conference on Higher Education Advances (HEAd’17) vom 21.06.-23.06.2017 in Valencia, Spanien.

Bach, A. & Biedermann, H. (2017). Attitudes and attitude change of student teachers towards the complexity of teaching. Vortrag auf der Tagung „Knowledge to Action. Achieving the Promise of Equal Educational Opportunity” der AERA vom 27.04.-01.05.2017 in San Antonio, Texas, USA.

Bach, A., Fischer, T. & Biedermann, H. (2016). Einstellungsänderungen gegenüber der Komplexität von Unterricht im Praxissemester. Posterpräsentation auf der Tagung „Erwartungswidriger Bildungserfolg über die Lebensspanne“ der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) vom 09.-11. März 2016 in Berlin.

Rheinländer, K., Fischer, T. & Bach, A. (2016). Distinktion durch Studienfachwahlmotive und Zwecksetzungen des Hochschulstudiums von Studierenden unterschiedlicher Fachkulturen. Posterpräsentation auf der Tagung „Erwartungswidriger Bildungserfolg über die Lebensspanne“ der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) vom 09.-11. März 2016 in Berlin.

Bach, A., Fischer, T. & Biedermann, H. (2015). Intensität und Stabilität berufsbezogener Einstellungen im Lehramtsstudium (ISabEL). Posterpräsentation auf der 80. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) vom 21.-23. September 2015 an der Universität Göttingen.

Fischer, T. & Bach, A. (2015). Das Theorie-Praxis-Verhältnis aus Sicht von Lehramtsstudierenden. Vortrag auf der 80. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) vom 21.-23. September 2015 an der Universität Göttingen.

Fischer, T. (2015). Einstellungen zum Theorie- und Praxisverhältnis von Lehramtsstudierenden. Vortrag im Rahmen des Forums "ISabEL (Intensität und Stabilität berufsbezogener Einstellungen im Lehramtsstudium)" auf dem Kongress "Lernen in der Praxis. Professionalisierung angehender Lehrpersonen im Kontext schulpraktischer Studien" der Internationalen Gesellschaft für Schulpraktische Professionalisierung (IGSP) vom 04.-06. Mai 2015 in Brugg-Windisch, Schweiz.

Bach, A. (2015). Einstellungen von Lehramtsstudierenden zur Komplexität von Unterricht im Praxissemester. Vortrag im Rahmen des Forums „ISabEL (Intensität und Stabilität berufsbezogener Einstellungen im Lehramtsstudium)“ auf dem Kongress „Lernen in der Praxis. Professionalisierung 3 angehender Lehrpersonen im Kontext schulpraktischer Studien“ der Internationalen Gesellschaft für Schulpraktische Professionalisierung (IGSP) vom 04.-06. Mai 2015 in Brugg-Windisch, Schweiz.

Bach, A., Fischer, T., Wolke, J. & Biedermann, H. (2015). ISabEL (Intensität und Stabilität berufsbezogener Einstellungen im Lehramtsstudium. Posterpräsentation auf der Tagung „Heterogenität. Wert. Schätzen.“ der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) vom 11.-13. März 2015 in Bochum.

Fischer, T. & Bach, A. (2014). Einstellungen zum Theorie- und Praxisverhältnis von Lehramtsstudierenden. Posterpräsentation im Rahmen der Tagung „Auf die (Aus)Bildung kommt es an!? Lehrerinnen- und Lehrerbildung im Lichte empirischer Forschung am 07.11.2014 an der Europa-Universität Flensburg.

 

 

Projektlogo
Letzte Aenderung: 09.04.2019 · Seite drucken

Projektmitarbeiterin

Dr. Kathrin Rheinländer

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Opens window for sending emailkathrin.rheinlaender[at]uni-vechta[dot]de
Raum X 122
Fon +49. (0) 4441.15 571