Bei der Bewerbung auf eine Professur werden die Bewerber*innen häufig dazu aufgefordert, mit den üblichen Bewerbungsunterlagen auch noch ein Forschungskonzept und Lehrprofil einzureichen. Anhand dieser Dokumente überprüft die Berufungskommission, ob die erwartete Lehre abgedeckt werden kann und welches Forschungspotential für die zu besetzende Professur vorhanden ist. Im Online-Seminar wird erläutert, wie im Bewerbungsanschreiben die Forschungs- und Lehrkompetenz dargestellt werden kann, welche weiteren Anlagen dem Bewerbungsanschreiben üblicherweise für die Berufungskommission beizulegen sind. Da immer häufiger von den Berufungskommissionen auch die Übersendung von Lehr- und Forschungskonzepten für die zu besetzende Professur im Rahmen der Bewerbung verlangt wird – oft mit vorgegebener Seitenzahl -, wird im Online-Seminar gezeigt, welche Bestandteile ein Forschungskonzept enthalten muss und wie das wissenschaftliche Potential überzeugend - insbesondere auch am geplanten Forschungsoutput - für die Berufungskommission dargestellt wird. Beim Lehrkonzept gilt es die eigene inhaltliche Breite in der Lehre, die didaktischen Fähigkeiten, die Lehr- und Prüfungserfahrungen bezogen auf den neuen Einsatzort zu präsentieren.

In den Individual-Coachings erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, persönliche Fragen rund um den Bewerbungsprozess auf eine Professur sowie individuelle Anliegen zu ihren Forschungs- und Lehrkonzepten und der Sichtbarmachung von Lehr- und Forschungskompetenz einzubringen und zu bearbeiten. Das Individual-Coaching wird von einer Coach des DHV durchgeführt.

Informationen zum Angebot und den Teilnahmevoraussetzungen

Die Zentrale Einrichtung Gleichstellung & Diversität (ZEGD) der Universität Vechta stellt für das Angebot "Lehrkompetenz und Forschungserfahrung im Bewerbungsverfahren" für ihre Nachwuchswissenschaftlerinnen* folgende Plätze zur Verfügung:

  • Teilnahme am Online-Seminar: 20 Plätze (s. Teilnahmevoraussetzungen)
  • Teilnahme am Individual-Coaching: 6 Plätze (s. Teilnahmevoraussetzungen)

Sollten mehr vollständige Bewerbungen als vorhandene Plätze vorliegen, entscheidet das Los über die Platzvergabe.

 

Termine des Angebots:

Online-Seminar: 18.11.202010:00-12:15 Uhr

Individual-Coachings: in der 48. KW 2020, die Vereinbarung der Coaching-Termine erfolgt nach Anmeldefrist und Platzvergabe durch die ZEGD; pro Coaching-Teilnehmerin* steht eine zweistündige digitale / telefonische Coaching-Sitzung zur Verfügung

 

Zielgruppe:

Nachwuchswissenschaftlerinnen* der Universität Vechta: fortgeschrittene Promovendinnen* (am Ende der Promotion), PostDoktorandinnen*, Vertretungs- und Juniorprofessorinnen* 

 

Teilnahmevoraussetzungen:

für die Teilnahme am Online-Seminar:

für die Teilnahme am Online-Seminar und am Individual-Coaching:

  • Anmeldung mit ausgefülltem Initiates file download"Anmeldeformular Coaching" via Opens window for sending emailchristina.plath[at]uni-vechta[dot]de bis zum 07.10.2020
  • verbindliche Teilnahme und aktive Beteiligung am Seminar und am Individual-Coaching

    • Die verbindliche Vereinbarung der Coaching-Termine erfolgt nach Anmeldefrist und Platzvergabe durch die ZEGD (s. a. "Anmeldeformular Coaching").

  • Einreichung der individuellen Unterlagen, die im Individual-Coaching besprochen werden sollen (zur Vorbereitung der Coach), nach Aufforderung durch die ZEGD (müssen nicht am 07.10.2020 mitgeschickt werden!)
  • Bitte beachten: Die Individual-Coachings richten sich an Nachwuchswissenschaftlerinnen*, die sich bereits im Bewerbungsprozess auf Professuren befinden bzw. diesen konkret vorbereiten. Die 6 Plätze sind deshalb denen vorbehalten, die ihre Bewerbungsunterlagen, Forschungs- und/oder Lehrkonzepte sowie konkrete Fragen rund um den Bewerbungsprozess in das Coaching einbringen möchten und können.

 

Informationen zur Seminar- und Coaching-Leitung:

Deutscher Hochschulverband

Seminar-Leitung: RA Dr.in Ulrike Preißler, Justitiarin für Hochschul- und Beamtenrecht im DHV

Letzte Aenderung: 20.08.2020 · Seite drucken

 

 

Initiates file downloadFlyer

Ansprechperson

Dr.in Christina Plath

E-Mail: christina.plath[at]uni-vechta[dot]de

Raum: D04