Veranstaltung "Vorbild Wissenschaftlerin♀?!" am 16. Mai 2018 von 15 - 19 Uhr an der Universität Vechta (Aula & Galerie)

 

Am 16. Mai 2018 lädt das Gleichstellungsbüro der Universität Vechta alle Mitglieder der Universität herzlich zur VeranstaltungVorbild Wissenschaftlerin♀?! von 15:00 bis 19:00 Uhr in die Aula und die Galerie ein.

 

Agenda der Veranstaltung "Vorbild Wissenschaftlerin?!"

15:00-15:30 Uhr Begrüßung und thematische Einführung durch die Vizepräsidentin Frau Dr.in Rieken und das Team des Gleichstellungsbüros (kleine Aula)

15:30-18:30 Uhr Kennenlernen der Wissenschaftlerinnen, Informationen zu Karrieren in der Wissenschaft (Galerie)

16:30-18:00 Uhr Podiumsdiskussion „Werdegänge, Herausforderungen und Erfahrungen in der Wissenschaft“ (kleine Aula)

  • Teilnehmerinnen: Jun.-Prof.in Marie-Christine Vierbuchen, Prof.in Hildegard Theobald, Prof.in Pertra Wolters, Prof.in Garbiele Dürbeck
  • Moderation: Dr.in Tanja Meyer (Zentrale Gleichstellungsbeauftragte) & Dr.in Julia-Carolin Brachem (Geschäftsführerin Graduiertenzentrum (i. G.)

 ab 18:00 Uhr Gelegenheit zu Vernetzung und Austausch (Galerie)

 

Mit der Veranstaltung wird eine Gelegenheit geschaffen, über mögliche Werdegänge, Erfahrungen aber auch Herausforderungen zu informieren und diskutieren, die mit der Rolle, Karriere und Vorbildfunktion insbesondere von Wissenschaftlerinnen einhergehen (können). Der Fokus der Veranstaltung liegt dabei auf den an der Universität Vechta tätigen Wissenschaftlerinnen, die in  unterschiedlichen Bereichen mit spannenden Perspektiven und Forschungsideen aktiv sind.

Ebenso dient die Veranstaltung der Vorstellung der vielfältigen Karrieren und Tätigkeiten der Wissenschaftlerinnen an der Universität Vechta. Für ein gegenseitiges Kennenlernen bietet das Gleichstellungsbüro an diesem Tag sowohl eine Podiumsdiskussion als auch das Kennenlernen der Wissenschaftlerinnen an. Alle promovierenden, promovierten und habilitierten Wissenschaftlerinnen sind deshalb herzlich eingeladen und werden geben, die Veranstaltung aktiv als Vorbild zu unterstützen, indem sie sich mit ihren persönlichen Interessen, Meilensteinen und Zielen in ihrer Rolle durch ein Poster sowie eine individualisierte Postkarte vorstellen.

Wir freuen uns über vielfältige und zahlreiche aktive Partizipation, die Teilnahme aller Mitglieder der Universität und stehen für Rückfragen und Anmerkungen zur Veranstaltung gerne zur Verfügung.

Kontakt - Projektkoordination und Ansprechperson:

Christina Plath
Universität Vechta
Mitarbeiterin im Gleichstellungsbüro
Fon +49 (0) 4441.15 233
E-Mail christina.plath[at]uni-vechta[dot]de

christina.plath[at]uni-vechta[dot]de

Letzte Aenderung: 18.05.2020 · Seite drucken

Ansprechperson

Christina Plath

E-Mail: christina.plath[at]uni-vechta[dot]de

relevante Veranstaltungsdokumente