Letzte Aenderung: 09.04.2019 · Seite drucken

Übergang in den Master Soziale Arbeit aus fachlich eng verwandten Studiengängen der Universität Vechta

Betreffende Studiengänge:

  • BA Combined Studies (Fächerkombination: Sozialwissenschaften/Erziehungswissenschaften als B/B Fächer)
  • BA Gerontologie
  • BA Dienstleistungsmanagement / BA Management Sozialer Dienstleistungen

Für die oben genannten Studiengänge gilt, dass die Wahlmodule/Wahlpflichtmodule, die von der Sozialen Arbeit in dem jeweiligen Studiengang angeboten werden, gewählt und erfolgreich abgeschlossen sein sollten.

Der BA Combined Studies (Fächerkombination: Sozialwissenschaften/Erziehungswissenschaften als B/B Fächer) und der BA Gerontologie der Universität Vechta gelten als "fachlich eng verwandt" ohne Auflagen.

AbsolventInnen des BA Dienstleistungsmanagement müssten die Vertiefung "Soziale Arbeit" gewählt haben und das Modul EM-2 "Forschungsmethoden" "nachstudieren". Wenn die Vertiefung "Soziale Arbeit" nicht absolviert wurde, muss zusätzlich zum Modul EM-2 "Forschungsmethoden" das Modul SZ-1 "Soziale Arbeit als Disziplin und Profession" "nachstudiert" werden.

AbsolventInnen des BA Management Sozialer Dienstleistungen müssten die Vertiefung "Soziale Arbeit" gewählt haben. Wenn die Vertiefung "Soziale Arbeit" nicht absolviert wurde, muss das Modul SZ-1 "Soziale Arbeit als Disziplin und Profession" "nachstudiert" werden.