An der Universität Vechta werden 37 Multifunktionsgeräte (MFG) bereitgestellt. In der Bibliothek sind zusätzlich 8 Buchscanner im Einsatz.

Für die Authentifizierung und Abrechnung von Kopien und Druckaufträgen sowie zur Bezahlung in der Mensa dient die UniCard der Universität Vechta.

Im Laufe des SS 2019 wurde eine personalisierte UniCard an alle aktuell Beschäftigten der Universität verteilt. Diese löst bis zum Vorlesungsbeginn im WS 2019/20 die bisherige UniCard ab und gilt auch gleichzeitig als Beschäftigtenausweis. Sie wird vom Dezernat 1 - Personal ausgegeben und verbleibt im Eigentum der Universität Vechta.

Für farbige Kopien und Drucke stehen 6 Farb-Geräte in der Bibliothek bereit sowie 5 weitere MFG im Glaskasten im E-Trakt und in den Räumen E020, N116, R019, R161.

Funktionen

  • Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Vechta dient die UniCard als Beschäftigtenausweis. Sie wird vom Dez. 1 - Personal kostenlos ausgegeben und verbleibt im Eigentum der Universität Vechta.
  • Eine Neu-Ausstellung ist kostenpflichtig (20,- €).
  • Der Verlust der Karte ist unverzüglich der Universität zu melden. Die Meldung erfolgt für Beschäftigte im Dezernat 1 – Personal. Die Karte wird dann für alle Systeme gesperrt.
  • Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Nutzerordnung.
  • Zum 09.10.19 wurde ein neues Drucksystem (Q Pilot) an der Universität eingeführt. Nutzen Sie von nun an die neue UniCard zum Kopieren, Drucken und Scannnen sowie zur Bezahlung in der Mensa.
  • Ihre bisherigen Kostenstellen für die Abrechnung der Aufträge sind weiterhin verfügbar. Sollten KST fehlen oder nicht mehr aktuell sein, teilen Sie uns dies bitte per ausgefülltem Opens external link in new windowFormular mit (zum Abruf bitte vorher im Intranet anmelden!).
  • Restguthaben von der alten UniCard können Sie zum Bezahlen in der Mensa verbrauchen.
  • Zum Aufladen der Wertbörse Ihrer neuen UniCard nutzen Sie die Automaten im R-Gebäude (links gegenüber dem Eingang im Erdgeschoss), im Glaskasten im E-Gebäude sowie in der Bibliothek in der Nähe der Ausleihe und in der Mensa (s.u.).
  • Möchten Sie die neue UniCard als Bibliotheksausweis nutzen, müssen Sie sich an der Servicetheke in der Universitätsbibliothek melden und Ihr bestehendes Bibliothekskonto auf die neue Nummer umwidmen lassen. Haben Sie noch kein Bibliothekskonto, so können Sie sich an der Servicetheke anmelden, Informationen dazu finden Sie auf der Homepage der Bibliothek.

Zum Dienstantritt bekommen neue Beschäftigte vom Dez. 1 - Personal eine personalisierte UniCard ausgehändigt. Dieses Verfahren beginnt ab September 2019. Die zugehörige(n) Kostenstelle(n) ist per Formular (zum Abruf bitte vorher einloggen) an das RZ, Herrn Förstermann, zu melden.

Für externe Lehrbeauftragte (LBAs) werden nicht personalisierte UniCards durch das RZ ausgegeben. Benutzen Sie auch hierfür das entsprechende Antragsformular.

Nach Erhalt der UniCard können Sie ohne weitere Maßnahmen an allen MFG zu Lasten der jeweils ausgewählten Kostenstelle oder privat per Wertguthaben kopieren. Eine Anleitung zur Bedienung der Kartenleseterminals steht hier zum Download bereit.

Um von Ihrem PC aus auf den MFG drucken zu können, müssen Druckertreiber installiert werden. Die entsprechende Anleitung hierfür finden Sie hier.

Das Drucken erfolgt hierbei über ein sogenanntes Follow-Me-Printing-System (Q Pilot), das im Zusammenhang mit der neuen Kopierkarte die Abholung von Druckaufträgen an einem beliebigen MFG erlaubt.

Eine Übersicht Ihrer Druckaufträge finden Sie zum Abruf hier. Dort finden Sie auch Ihre Scans zum Download oder Ausdrucken.

Mit den neuen Multifunktionsgeräten ist seit 12/2019 auch das direkte Drucken über den USB-Stick möglich. Akzeptierte Dateiformate sind pdf-Dokumente oder Bildateien in Form von jpg- oder png-Files.

1) Einstecken des USB-Sticks. Der Port befindet sich links neben dem Touchpanels des MFG:

 

2) Am Kartenterminal wird nach Einstecken der UniCard die Option Dienstlich/Privat kopieren & scannen gewählt, damit sich das Touchdisplay am MFG öffnet:

 

3) Sofern der USB-Stick erfolgreich erkannt wurde, öffnet sich die Ordnerstruktur auf dem Datenträger. In Unterordner gelangt man nach Ankreuzen durch Drücken der Taste Öffnen:

 

4) Die gewünschte Datei wird angekreuzt und die Schaltfläche Drucken gewählt:

 

5) Im nächsten Dialog können weitere Optionen für den Druck (z.B. doppelseitig/Duplex) gewählt werden. Der Ausdruck wird ausgelöst durch Wahl der Schaltfläche START:

 

 

 

Mit Einführung des neuen Follow-Me-Printing-Systems Q Pilot ist es möglich, Druckaufträge auch von mobilen Endgeräten (Laptops, Smartphones) abzusenden, z.B. aus dem WLAN der Uni.

Zunächst wird das Nutzerkonto für die UniCard aufgerufen und der Eintrag "mobilePrint" ausgewählt:

 

 

Dann muss die betreffende Datei (z.B. Wordfile, pdf-Datei, jpg). per Drag and Drop auf das entsprechende Feld geschoben werden:

 

Anschließend wird daraus ein Druckauftrag erzeugt, der mit der UniCard an jedem Terminal/MFG auf dem Campus ausgedruckt werden kann. Einzige Einschränkung: Es sind nur S/W-Ausdrucke möglich. Die Anzeige im Druckkonto, dass es sich um einen Farbausdruck handelt, ist falsch und kann ignoriert werden. Alle Seiten werden am Terminal grundsätzlich als s/w-Ausdrucke abgerechnet.

Ein Anleitung zur Verwendung der Scan-Funktion ("Scan4Home") an den MFG finden Sie hier. Die eingescannten Dokumente werden unter dem jeweiligen Account auf dem Server abgespeichert und können über das Druckkonto dort abgerufen werden.

Mit Hilfe der Buchscanner in der Bibliothek können in Kombination mit der UniCard Scans erstellt und kostenlos direkt auf USB-Datenträgern gespeichert werden.

Für Kopien und Ausdrucke an den neuen Multifunktionsgeräten werden folgende Preise berechnet:

Format A4, einseitig A4, beidseitig A3, einseitig A3, beidseitig
schwarz-weiß 0,04 € 0,08 € 0,08 € 0,16 €
farbig 0,20 € 0,40 € 0,40 € 0,80 €


Das Scannen auf den Buchscannern in der Bibliothek und das anschließende Abspeichern auf dem eigenen USB-Stick ist kostenlos. Scans, die auf den MFG erzeugt wurden, sind ebenfalls kostenlos.

Private Kopien und Ausdrucke können von einem Barguthaben auf der Karte bezahlt werden. Außerdem können über das Barguthaben Käufe in der Mensa und im Bistro beglichen werden.

Das Aufladen des Barguthabens (Wertebörse) der UniCard erfolgt per EC-Karte an den Automaten im R-Gebäude (links gegenüber dem Eingang im Erdgeschoss), im Glaskasten im E-Gebäude sowie in der Bibliothek in der Nähe der Ausleihe mit einem Guthaben von bis zu 100,- € aufgeladen werden. 5,- € ist der Mindestbetrag beim Aufladen der Karte.

Zusätzlich steht ein EC-Aufladegerät in der Mensa zur Verfügung, um die UniCard bargeldlos aufzuladen.

Die eingesetzte Karte verfügt über die höchsten derzeit verfügbaren Sicherheitsstandards (Mifare DESfire mit 128 bit AES-Verschlüsselung). Es werden keine personenbezogenen Daten auf der Karte gespeichert. Die Verknüpfung mit den Nutzerkonten erfolgt per Übertragung der Transaktionen an einen zentralen UniCard-Server.

Gehen Sie sorgsam mit der UniCard um. Den Verlust Ihrer UniCard melden Sie bitte unverzüglich beim Infopoint, damit die Karte gesperrt werden und Aufträge nicht über die eintragene(n) Kostenstelle(n) abgerechnet werden können.

Am Info-Point im Haupteingang werden auch die Fundkarten gesammelt und können dort ggf. abgeholt werden.

Informationen über eine mögliche Erstattung des Restguthabens aufgrund eines Defekts oder Verlustes oder aus sonstigem Anlass finden Sie beim Studentenwerk Osnabrück.

Letzte Aenderung: 03.12.2019 · Seite drucken

Standorte MFG

 

Antrag UniCard nur für externe Lehrbeauftragte!

Initiates file downloadDownload UniCard-Antrag.

Der ausgefüllte Antrag muss vom Vorgesetzten unterschrieben werden.

Anschließend per Hauspost oder persönlich an:

Opens window for sending emailAndreas Förstermann (Tel. -226), Raum E 007

Druckkonto

Opens external link in new windowHier finden Sie eine Übersicht, über die mit Ihrer UniCard erstellten Druck- und Scan-Aufträge.