Universitäre Tätigkeiten

seit 11/2013
Leiter des Rechenzentrums der Universität Vechta

seit 01/2010
Geschäftsführer des KIZ (Rechenzentrum) der Universität Vechta

01/2009 – 12/2010
Wissenschaftlicher Angestellter im Verbundprojekt "Ökologische, juristische und ökonomische Analysen der Koexistenz von Landwirtschaft mit und ohne gentechnisch veränderte Pflanzen" (GeneRisk-II). Teilprojekt 1: "Koordination und Fernerkundung" im Auftrag des BMBF, Bonn.

01/2008 11/2013
Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Landschaftökologie an der Universität Vechta.

05/2007 – 04/2010
Das Step-by-Step-Verfahren: Anforderung an ein gestuftes Konzept zur ökologischen Begleitforschung im Rahmen von Labor-, Gewächshausversuchen sowie von GVO-Freisetzungen als Grundlage für eine spätere Marktzulassung von GVO im Auftrag des Bundesamts für Naturschutz, Bonn, in Kooperation mit dem UFT, Uni Bremen.

01/2006 – 12/2008
Wissenschaftlicher Angestellter im Verbundprojekt "Ökologische, juristische und ökonomische Analysen der Koexistenz von Landwirtschaft mit und ohne gentechnisch veränderte Pflanzen" (GeneRisk). Teilprojekt 1: "Koordination und Up-Scaling" im Auftrag des BMBF , Bonn.

07/2006 – 04/2007
Wissenschaftlicher Angestellter im EU-Forschungs- und Innovationsprojekt "Sustainable Introduction of GMOs into European Agriculture (SIGMEA)" (6. EU-Rahmenprogramm) in Kooperation mit dem UFT, Uni Bremen.

01/2002 – 04/2004
Wissenschaftlicher Angestellter im Verbundprojekt "Generische Erfassungs- und Extrapolationsmethoden der Rapsausbreitung (GenEERA). Teilprojekt 2: Geostatistisches Upscaling und Regionalstudie Niedersachsen" im Auftrag des BMBF, Bonn.

10/1999 – 12/2005
Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Umweltwissenschaften (IUW) an der Hochschule Vechta in der Abteilung "Landschaftsökologie".

10/1999 – 12/2001
Wissenschaftlicher Angestellter im Vorhaben "Pilotstudie für eine Ökologische Umweltbeobachtung" im Auftrag der Landesanstalt für Umweltschutz des Landes Baden-Württemberg, Karlsruhe.

04/1999 – 09/1999
Technische Koordinierung des DFG-geförderten Graduiertenkollegs "Integrative Umweltbewertung" an der CAU Kiel.

08/1997 – 02/1999
Wissenschaftlicher Angestellter am Geographischen Institut der CAU Kiel im FuE-Vorhaben: "Entwicklung eines Modells zur Zusammenführung vorhandener Daten von Bund und Ländern zu einem Umweltbeobachtungssystem" (ÖUB) im Auftrag des Umweltbundeamtes, Berlin.

05/1996 – 05/1997
Wissenschaftlicher Angestellter am Geographischen Institut der Universität Kiel im FuE-Vorhaben: "Organisation und Methodik eines Bodenmonitoring" im Auftrag des Umweltbundesamtes Berlin.

Gutachterliche Tätigkeiten

11/2008 – 10/2009
Aufbau eines Fachinformationssystems „Klimafolgen und Anpassung“ (FISKA) im Auftrag des Umwelbundesamts (Kooperationspartner Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, GICON – Großmann Ingenieur Consult GmbH)

05/2008 – 05/2009
Biologische Reduktion und naturverträgliche Nutzung der salzhaltigen Abstoßlösungen der Kaliindustrie im Auftrag der K+S KALI GmbH , Kassel

01/2008 – 12/2008
Hydrogeologische und naturschutzfachliche Auswirkungen des Salzabbaus und der Erdgaseinlagerung in den Kavernen der SGW in Gronau-Epe auf das Amtsvenn im Auftrag der Salzgewinnungsgesellschaft Westfalen (SGW) mbH & Co KG, Ahaus

05/2008 – 09/2008
Das Potenzial raumbezogener Daten im Kinder-Umwelt-Survey (KUS) im Auftrag des Umweltbundesamtes, Dessau

02/2008 – 04/2008
Auswertung von phänologischen Daten zur Apfelblüte in Baden-Württemberg im Auftrag der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW)

08/2006 – 04/2007
Multivariat-statistische Analyse von Daten der Bodenzustandserhebung (BZE) und der Landeswaldinventur (LWI) zur Abschätzung des Kohlenstoffvorrats im Boden und in der Biomasse der Wälder Nordrhein-Westfalens (C-Pools) im Auftrag der Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten (LÖBF) Nordrhein-Westfalen.

06/2006 – 08/2006
Überarbeitung der Internet-Präsenz des INTERREG-Vorhabens ALICERA im Auftrag des ISPA, HS Vechta.

09/2004 – 07/2005
Auswertung von Solarstrahlungsdaten zur Ableitung von Solarenergiepotenzialkarten für Deutschland und Implementierung von Energieertragsberechnungs-Modulen in GRASS in Zusammenarbeit mit der Fa. Meteocontrol, Augsburg.

08/2004 – 12/2004
Multivariat-statistische Analyse von hydrologischen Daten der Bodenzustandserhebung (BZE) Nordrhein-Westfalens und Daten der Kronenzustandserhebung 2003 zur Analyse des Einflusses klimatologischer Größen auf die Baumvitalität im Auftrag der Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten (LÖBF) Nordrhein-Westfalen.

11/2003 – 01/2004
Regionalisierung von Grundwasserbeschaffenheitsdaten im Zuge der Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) im Auftrag der Freien und Hansestadt Hamburg, Behörde für Umwelt und Gesundheit (Gewässer- und Bodenschutz): Beratende Gutachtertätigkeit für das Ingenieurbüro BWS GmbH.

08/2003 – 11/2003
Multivariat-statistische Analyse von Daten der Waldzustandserhebung Nordrhein-Westfalens und geostatistische Auswertung der Kronenzustandserhebung 2003 im Auftrag der Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten (LÖBF) Nordrhein-Westfalen.

06/2003
Schulung "Ökologische Raumgliederung" zur Verarbeitung und multivariat-statistischen Analyse von Umweltdaten mit Hilfe von GIS und SPLUS im Umweltbundesamt, Berlin.

07/2002 – 10/2002
Bearbeitung des Forschungsauftrages „Geostatistische Auswertung von Waldzustandsdaten Nordrhein-Westfalens" im Auftrag der Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten (LÖBF) Nordrhein-Westfalen.

03/2002 – 06/2002
Bearbeitung des Forschungsauftrages „Ökologische Raumgliederung Brandenburg", Teilauftrag im BMBF-Vorhaben "Analyse der landwirtschaftlichen Nutzung und ihrer Entwicklungsoptionen in Brandenburg als Grundlage von Konzepten für anbaubegleitendes Monitoring". ZALF, Müncheberg.

10/2000 – 04/2001
Bearbeitung des Teilvorhabens „Raumgliederung und Messnetzrepräsentanz“ im UBA-Projekt „Ökosystemare Umweltbeobachtung am Bsp. des Biosphärenreservats Rhön".

01/1996 – 12/1999
Zusammenarbeit mit Opens external link in new windowPD Dr. T. Scheytt (TU Freiberg) im Umweltgutachterbüro WAGNER + PARTNER, Kiel, Rostock. Gutachten im Bereich Umweltgeologie (Gründungsgutachten, Altlastenerkundung, Gebäudesanierung, Lagerstättenprospektion etc.).

09/1998 – 11/1998
Bearbeitung des Vorhabens: "Standörtliche Gliederung Deutschlands" im Auftrag des Bundeamtes für Naturschutz (BfN ), Bonn.

06/1998 – 08/1998
Bearbeitung des Vorhabens: "Raumgliederung für die Ökologische Flächenstichprobe" im Auftrag des Statistischen Bundesamtes (StaBA), Wiesbaden.

06/1995 – 11/1995
Fachbetreuer einer Bürgerinitiative aus dem Raum Rendsburg-Eckernförde. Begleitung eines vom Land Schleswig-Holstein in Auftrag gegebenen Standortsuchverfahrens zur Auswahl eines potentiellen Deponiestandortes für Rest-/Hausmüll:

05/1995
Weiterentwicklung und Verfeinerung des 3D-Grundwasser-Modells der Diplomarbeit. Ausarbeitung von Vorträgen und Veröffentlichungen zum Thema "Fuzzy-Kriging" in den Geowissenschaften in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. J. A. Piotrowski (Uni Aarhus, DK).

Wissenschaftlicher Werdegang

07/2014
Habilitation an der Universität Vechta. Titel der Habilitationsschrift: "Abschätzung großräumiger Wirkungen des Anbaus gentechnisch veränderter Pflanzen als Beitrag für ökologische Risikoanalysen". Gutachter: Prof. Dr.-Ing. Ralf Bill (Uni Rostock), Prof. Dr. Jochen Schiewe (HafenCity Universität Hamburg), Prof. Dr. Reinhard Zölitz (Uni Greifswald), PD Dr. Broder Breckling (Uni Bremen), Prof. Dr. Winfried Schröder (Uni Vechta).

08/2002
Promotion an der Hochschule Vechta. Titel der Dissertation: "Eine multivariat-statistisch abgeleitete ökologische Raumgliederung für Deutschland". Gutachter: Prof. Dr. Lutz Vetter (HS Neubrandenburg), Prof. Dr. Winfried Schröder (Uni Vechta)

10/1989 – 03/1995
Studium der Geologie/Paläontologie, Geophysik, Zoologie mit dem Schwerpunkt "Angewandte Geologie" an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Betreuer: Prof. Dr. Jan A. Piotrowski (Universität Aarhus), Prof. Dr. Georg Matthess (Universität Kiel)

  • Diplomarbeit Teil 1 (Geologische Kartierung): "Eisrandlagen des saalezeitlichen Fläming-Vorstoßes und Rohstoffprospektion im Raum Reetz, Brandenburg."
  • Diplomarbeit Teil 2 (Forschungsarbeit): "Regionalisierung mit Fuzzy-Kriging und Modellierung der
    subglazialen Grundwasserdynamik pleistozäner Sedimente im Großraum Kiel."
Letzte Aenderung: 09.04.2019 · Seite drucken


gunther.schmidt[at]uni-vechta[dot]de

Raum E 036b

Fon +49. (0) 4441.15 553