Bestimmte Akteursgruppen an der Uni Vechta können über Verteilerlisten angeschrieben werden. Zum Schutz gegen Missbrauch wird jede Nachricht an eine dieser Listen vorab durch einen Administrator geprüft:

Eine differenzierte Auswahl von Adressaten ist über die Nachrichtenfunktion von Opens external link in new windowStudIP möglich:

So können Nachrichten gezielt an Angehörige eines bestimmten Studienfachs und/oder eines bestimmten Fachsemesters und/oder eines bestimmten Abschlusses versendet werden. Weiterhin ist es auch möglich, Nachrichten aus StudIP gezielt nur an weibliche oder männliche Studierende zu verschicken (z.B. bei genderspezifischen Inhalten).

Zur Nutzung dieser Funktion wählen Sie in StudIP den Menüpunkt "Nachrichten" aus und öffnen dann den Reiter "Nachrichten an Zielgruppen ". Bei Auswahl des Empfängerkreises "Studierende" erscheint ein zusätzlicher Schalter "Filter hinzufügen". Durch Auswahl entprechender Kriterien lassen sich so zielgruppenspezifische Verteiler erstellen.

Letzte Aenderung: 09.04.2019 · Seite drucken