Der Personalrat informiert

... über Aktuelles aus der Universität

Die DV zur Arbeitszeitregelung zur Weihnachtspause 2018 (24.-28.12. 2018) wurde analog zum Vorjahr formuliert. Beschäftigte, die an der Zeiterfassung teilnehmen, können wie üblich für diesen Zeitraum Erholungsurlaub in Anspruch nehmen oder vorab Gleittage zum Zeitausgleich ansammeln. Beschäftigte mit einer festen Arbeitszeit müssen Erholungsurlaub nehmen. Beschäftigte im Wissenschaftsbereich können zwingend erforderliche Arbeiten in Heimarbeit erledigen. Die Entscheidung dazu treffen die Dekan*innen der Fakultäten. Ansonsten gilt die übliche Regelung zur Inanspruchnahme von Erholungsurlaub.

Außerdem wurde die DV zur vereinfachten Ausschreibung verabschiedet. Darin haben die Dienststelle und der Personalrat Szenarien festgelegt, in denen die Zustimmung des Personalrats zu einem Verzicht auf Ausschreibung vorausgesetzt werden kann. Dazu zählen u. a. befristete Verlängerungen befristeter Beschäftigungen, befristete Verlängerungen von Vertretungen oder Aufstockungen. Den Grundstein zu dieser Dienstvereinbarung hatten die 184 Beschäftigten gelegt, die im Mai/Juni 2017 an unserer Umfrage zu Beschäftigungsverhältnissen teilgenommen hatten. Die Ergebnisse daraus haben wir in die Diskussionen mit der Dienststelle eingebracht und nunmehr eine verbindliche Regelung zum Ausschreibungsverzicht vorlegen können. Wir danken daher allen, die diese Dienstvereinbarung möglich gemacht haben und mit ihrer Meinung dazu beigetragen haben, konkrete Inhalte zu fixieren!

Für weitere Informationen steht zur Verfügung: Dr. Lydia Kocar

Auf der Weihnachtsfeier für die Universitätsbeschäftigten am 19. Dezember 2017 hatten unsere Kolleginnen Gerda Büssing, Alina Rull, Doris Steinkamp, Waltraud Mucker und der Kollege Ralf Buttler einen Basar mit selbstgemachten Lampen, Holzartikeln, Dekosternen und Honig aus dem heimischen Bienenstock gestaltet und gegen Spenden abgegeben. Die Spenden dienten zur Kostendeckung, der überschüssige Betrag wurde für das Spatzennest, der Großtagespflegestelle für Kinder von Uni-Mitgliedern, gesammelt. Während der Feier kam außerdem noch Geld zusammen, das spontane Besucher*innen für die Ausrichtung der Feier spendeten. Wir freuen uns, dass so der stolze Betrag von 300 Euro zusammenkam, den wir am 30. Januar im Spatzennest überreichten. Das Geld will das Team für neue Bücher und Fahrzeuge wie Tretroller verwenden.

Auf dem Foto: Die Kinder des Spatzennests und ihre Erzieher*innen Mahima (3.v.l.), Matthias (4.v.l.) und Monique (5.v.l.) freuten sich über die Spende. Susanne Donnerbauer (Koordination familiengerechte Hochschule, links), Vizepräsident Prof. Dr. Michael Ewig (2.v.l.) und Dr. Lydia Kocar (Personalrat, rechts) überreichten das Geld.

Für weitere Informationen steht zur Verfügung: Sabrina Daubenspeck

Bitte loggen Sie sich als BeschäftigteR ein, um den Inhalt anzusehen.

In ihrem Newsletter 16/2017 berichtet die Hans-Böckler-Stiftung über eine aktuelle, von ihr geförderte Studie über Hochschulen. Es geht darin darum, welche Auswirkungen Studien- und Verwaltungsreform oder die Digitalisierung auf Forschung und Lehre haben und wie sich diese Änderungen auf die Arbeit der Beschäftigten in Verwaltung, Rechenzentren, Haustechnik, Bibliotheken und Laboren auswirkt. Ihr Fazit: Die Anforderungen steigen, das Gehalt nicht.

Zum Bericht: https://www.boeckler.de/111181_111186.htm

Beurteilung der Beschäftigten Beitrag vom: 29. September 2017

Bitte loggen Sie sich als BeschäftigteR ein, um den Inhalt anzusehen.

Bitte loggen Sie sich als BeschäftigteR ein, um den Inhalt anzusehen.

... über Rechtliches

In der letzten Tarifeinigung wurde die Einführung einer Stufe 6 in den Entgeltgruppen 9 - 15 des TV-L beschlossen. Diese Stufe ist seit dem 01. Januar 2018 gültig.

Alle Beschäftigten, die zum Ende des Jahres 2017 bereits seit mindestens fünf Jahren in der Stufe 5 einer der entsprechenden Entgeltgruppen sind, kommen automatisch in die Stufe 6. Weiterhin sieht die Regelung vor, dass in Zukunft alle Beschäftigen nach fünf Jahren in der Stufe 5 in die Stufe 6 aufrücken.

Dabei ist der Betrag in der Stufe 6 im Vergleich zur jeweiligen Stufe 5 zurzeit um 1,5% höher. Ab 01. Oktober 2018 erhalten die Stufen 6 dann Beträge, die um 3,0% gegenüber der jeweiligen Stufe 5 erhöht sind.

Für weitere Informationen steht zur Verfügung: Henrik Riemann

Am 17. Februar 2017 haben die Tarifparteien eine Einigung erzielt. Diese sieht zunächst eine Anhebung der Gehälter um 2,0 Prozent rückwirkend zum 1. Januar 2017 beziehungsweise um 75 Euro Mindestbetrag ("soziale Komponente") vor. Zum 1. Januar 2018 werden sie um weitere 2,35 Prozent angehoben. Außerdem erfolgt die stufenweise Einführung einer Stufe 6 in den Entgeltgruppen 9 bis 15.
Die genauen Berechnungen finden Sie hier:

Initiates file downloadpdf: Änderungen per 1.1.2017
Initiates file downloadpdf: Änderungen per 1.1.2018
Initiates file downloadpdf: Änderungen per 1.10.2018

Für weitere Informationen steht zur Verfügung: Dr. Lydia Kocar

... über Termine

Personalversammlung am 28. Juni Beitrag vom: 5. Juni 2018

Bitte loggen Sie sich als BeschäftigteR ein, um den Inhalt anzusehen.

Informationsveranstaltung zur VBL Beitrag vom: 8. Mai 2018, Geändert am 1. Juni 2018

Bitte loggen Sie sich als BeschäftigteR ein, um den Inhalt anzusehen.

Bitte loggen Sie sich als BeschäftigteR ein, um den Inhalt anzusehen.

Bitte loggen Sie sich als BeschäftigteR ein, um den Inhalt anzusehen.

Weihnachtsfeier 2017 Beitrag vom: 6. November 2017

Bitte loggen Sie sich als BeschäftigteR ein, um den Inhalt anzusehen.

... über sich und seine Arbeit

Personeller Wechsel im Personalrat Beitrag vom: 5. Juni 2018

Bitte loggen Sie sich als BeschäftigteR ein, um den Inhalt anzusehen.

Bitte loggen Sie sich als BeschäftigteR ein, um den Inhalt anzusehen.

Bitte loggen Sie sich als BeschäftigteR ein, um den Inhalt anzusehen.

Neues zu den Dienstvereinbarungen Beitrag vom: 30. Januar 2018

Bitte loggen Sie sich als BeschäftigteR ein, um den Inhalt anzusehen.

Bitte loggen Sie sich als BeschäftigteR ein, um den Inhalt anzusehen.

Bitte loggen Sie sich als BeschäftigteR ein, um den Inhalt anzusehen.

Bitte loggen Sie sich als BeschäftigteR ein, um den Inhalt anzusehen.

AG berät Dienstvereinbarungen Beitrag vom: 29. September 2017

Login erforderlich

Login erforderlich

Personalrat ändert interne Strukturen Beitrag vom: 27. Juli 2017

Der Personalrat ändert seine internen Strukturen: Nach dem gleichzeitigen Rücktritt mehrerer Personalratsmitglieder sind noch sieben ordentliche Mitglieder sowie sechs Ersatzmitglieder in Arbeitsgruppen organisiert. Künftig werden die ständigen Arbeitsgruppen "Hochschulorganisation und -prozesse" und "Öffentlichkeitsarbeit" durch themen- oder anlassbezogene Projektgruppen ergänzt.
 
Für weitere Informationen steht zur Verfügung: Dr. Lydia Kocar

Bitte loggen Sie sich als BeschäftigteR ein, um den Inhalt anzusehen.

Personalia im Personalrat Beitrag vom: 13. Juli 2017

Bitte loggen Sie sich als BeschäftigteR ein, um den Inhalt anzusehen.

Letzte Aenderung: 05.06.2018 · Seite drucken

Kontakt

 Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailinfo.personalrat[at]uni-vechta[dot]de

Raum D 2/D 4
Fon +49 (0) 4441.15 249

Vorsitzende:
Sabrina Daubenspeck

Stellvertreter*innen:
Daniel Engelmann
Claudia Preuß

Bericht aus dem Personalrat Mai 2018

Personalmaßnahmen 30

Begrüßungen neuer Beschäftigter 3

Termine
Quartalsgespräch mit dem Präsidium
VBL-Informa-tionsveranstaltung

Themen
Gefährdungs-/Überlas-tungsanzeigen, Gleitzeitguthaben
Diversity Audit
HIS-Baubegehung

Bericht aus dem Personalrat April 2018

Personalmaßnahmen 19

Begrüßungen neuer Beschäftigter 8

Termine
keine

Themen
Neuanmietung von Räumen
Initiativantrag DV zu Qualifizierungsmaßnahmen

Bericht aus dem Personalrat März 2018

Personalmaßnahmen 51

Begrüßungen neuer Beschäftigter 5

Termine
Jour Fix

Themen
DV Arbeitszeitregelung 27.-28.12.2018