Konzepte für die Gestaltung des Schulumfelds als Lernumgebung

Das direkte Schulumfeld als Teil des Nahraums bietet sich aufgrund der unmittelbaren Erreichbarkeit besonders für das außerschulische Lernen an. In einem Modellprojekt untersuchten wir daher erstmals das Schulgelände einer Grundschule sowie die angrenzenden Flächen auf ihre didaktischen Potenziale und entwickeln gemeinsam mit dem Kollegium Gestaltungsvorschläge für die intensive Einbeziehung des Schulumfeldes in den Unterricht.

Falls Sie ihre Schulumgebung stärker in den Unterricht einbeziehen möchten, so sprechen Sie uns an.

Wir beraten Sie gerne.

Letzte Aenderung: 09.04.2019 · Seite drucken