Aktuelles

Bild Brigdes

Inklusion in der Lehrerbildung ist seit 2016 mit dem Projekt BRIDGES aus der Qualitätsoffensive Lehrerbildung (QLB) ein herausragendes Thema an der Universität Vechta. Auch an anderen Standorten in Deutschland wurden entsprechende QLB-Projekte gefördert und so kooperieren seit 2019 die Universität Vechta mit der TU Kaiserslautern durch die Zusammenführung der beiden Projektthemen Inklusion und Digitalisierung. Aus dieser Kooperation ist nun eine Fortbildungsreihe für Lehrkräfte entstanden, in der monatlich Angebote durch die beiden Hochschulen rund um die Themen Inklusion und Digitalisierung angeboten werden.


Weitere Informationen zur Fortbildungsreihe finden Sie Opens external link in new windowhier

Letzte Aenderung: 17.02.2021 · Seite drucken