Fachtag Leseförderung

Bild Fachtag Leseförderung

Leseförderung - analog und digital

Diese Fortbildung soll aufzeigen, wie man einerseits im Übergang von der Grundschule und im ersten Doppeljahrgang der weiterführenden Schule der heterogenen Lesesozialisation gerecht werden, Leseschwächen feststellen und überwinden kann (Workshop 1), wie andererseits Lesemotivation v.a. in Zeiten der Ich-Suche in der Pubertät erhalten und angeregt werden kann (Workshop 2). Zudem soll vermittelt werden, welche Möglichkeiten Lernende in der Mittelstufe nutzen können, um den Wahrheitsgehalt von Quellen urteilssicher zu prüfen (Workshop 3).

Weitere Information zum Fachtag und zur Anmeldung bekommen Sie Opens external link in new windowhier.

 

Hier gelangen Sie zu den jeweiligen Trailern der Workshops:

Opens external link in new windowWorkshop 1: Im Lesefluss zum Lesegenuss

Opens external link in new windowWorkshop 2: Lesend motiviert

Opens external link in new windowWorkshop 3: Der Wahrheit auf der Spur


Der Grundschultag widmet sich dem Digitalpakt und folgenden Fragen:

•Wie soll unser digitales Klassenzimmer der Zukunft aussehen?
•Wie gelingt es, analoges und digitales Lernen zu verknüpfen?
•Gibt es „best practice“ Beispiele, die den Einstieg erleichtern?
•Welche datenschutzrechlichen Vorgaben müssen berücksichtigt werden?


Diese und andere Fragen rund um den Einstieg in das digitale Lernen will der 25. Grundschultag in Vorträgen und Workshops in den Blick nehmen und den Lehrkräften Anregungen und Tipps für den praktischen Unterricht mit digitalen Werkzeugen anbieten.

Montag, 10.02.2020 fällt Wetterbedingt aus!

Kreishaus Cloppenburg

Opens external link in new windowWeitere Informationen und Anmeldung

Initiates file downloadFlyer

Letzte Aenderung: 19.10.2020 · Seite drucken

Vechta macht Schule