ISPA auf der EuroTier 2012

Unter dem Motto "Zukunft der Agrar- und Ernährungswirtschaft aktiv gestalten" präsentierte sich das ISPA gemeinsam mit der Landesinitiative Ernährungswirtschaft NieKE und dem Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik (DIL e.V.)im DLG-Campusareal der EuroTier 2012 in Hannover.

 

BILD!!

 

Das ISPA stellte seinen Messeauftritt unter das Leitthema: "Mensch-Wirtschaft-Umwelt-Praxisorientierte Lösungen und Ausbildung für neue Herausforderungen".

Auf der Messe informierten die beteiligten Institutionen die Besucher über aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Forschung, Beratung und Bildung sowie über Forschungsprojekte in den Bereichen Agrarwirtschaft, Lebensmittelwirtschaft und Ländlicher Raum.

Auf dem Gemeinschaftsstand konnten wir zahlreiche VertreterInnen aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Verbänden begrüßen, die sich über die Arbeit des ISPA und der Partnerinstitutionen informierten.

Am Mittwoch, 14.11.12, konnte Herr Staatsekretär Ripke, Nds. Ministerium für Landwirtschaft, Ernährung, Verbraucherschutz und Landesentwicklung, auf dem Messestand begrüßt und über die laufenden Arbeiten informiert werden. Es erfolgte ein intensiver Informationsaustausch. Herr Minister Lindemann, Nds. Ministerium für Landwirtschaft, Ernährung, Verbraucherschutz und Landesentwicklung, besuchte den Messestand am 15.11.12 auf seinem Messerundgang. Es wurden u.a. das Thema Bioökonomie und das Projekt "Nährstoffmanagement" mit ihm besprochen und diskutiert.

Die Delegation des Verbundes Oldenburger Münsterland hat die Ausstellergemeinschaft ebenfalls am 15.11.2012 besucht und der neue Referatsleiter der Wirtschaftsförderung des Landkreises Vechta, Herr Gehrmann verschaffte sich einen Eindruck über die Arbeiten der Institutionen, wobei ein weiteres Treffen vereinbart wurde. Auch nutzten viele Bürgermeister aus dem Landkreis Vechta die Gelegenheit zum Informationsaustausch auf dem Stand.

Ein gelungener Messeauftritt für das ISPA und seine Partnerinstitutionen.

Letzte Aenderung: 18.05.2020 · Seite drucken