Hinweise zur Postervorstellung

Format und Einreichung:

Die Postervorstellung umfasst sowohl einen Posterslam als auch eine Postersession. Grundlage stellt dafür zunächst die erfolgreiche Einreichung eines Abstracts (max. 250 Wörter) bis zum 01.07.2019 dar. Eine Rückmeldung erfolgt bis zum 15.07.2019. Die Abstracts sind an die Koordinatorin der Summerschool zu senden: christina.plath[at]uni-vechta[dot]de

Die angenommenen Poster werden von den Teilnehmenden in DIN A0 Hochformat erstellt und ausgedruckt zur Summerschool mitgebracht.

Der Posterslam dient als „Teaser“ für das jeweilige Thema der Präsentierenden. Pro Person stehen max. 90 Sekunden Präsentationszeit zur Verfügung, die eigene Arbeit bzw. Ideen vorzustellen.

Die Postersession dient darauf basierend der ausführlichen Begehung und dem vertieften Austausch.

Am Ende der Summerschool wird zudem ein Posterpreis verliehen. Die Auswahl der*des Gewinner*in erfolgt via Stimmabgabe, alle Teilnehmenden haben dabei eine Stimme.

 

zeitliche Verankerung:

  • Posterslam: 02.09.2019, 16-17:30 Uhr
  • Postersession: 05.09.2019, 11-12:30 Uhr
  • Vergabe Posterpreis: 06.09.2019, 11-12:30 Uhr

 

In aller Kürze:

 

 

Call for Posters

 

Interdisziplinäre Summerschool

Geschlechterforschung in und zwischen den Disziplinen –

Gender als Querschnittsthema in Soziologie, Ökonomie und Bildung

02.-06.09.2019

Universität Vechta

Professur Transkulturalität und Gender – Professur Ökonomie und Gender – Professur Bildung und Gender – Koordination Promotionskolleg Gender Studies – Gleichstellungsbüro

 

Im Rahmen der interdisziplinären Summerschool „Geschlechterforschung in und zwischen den Disziplinen – Gender als Querschnittsthema in Soziologie, Ökonomie und Bildung“ ist neben diversen Vorträgen, Workshops, Manuskriptbesprechungen und Gesprächsrunden mit Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis auch eine Postervorstellung geplant, die aus folgenden Teilen besteht:

Posterslam - 02.09.2019, 16:00-17:30 Uhr

Der Posterslam dient als „Teaser“ für das jeweilige Thema der Präsentierenden. In max. 90 Sekunden werden die eigenen Ideen und Überlegungen, die sich auf dem Poster finden, vorgestellt. So kann ein zielgerichteter Austausch zu ähnlichen Themen oder neuen Anregungen gezielt während der Postersession erfolgen.

Postersession - 05.09.2019, 11:00-12:30 Uhr

Die Postersession dient der ausführlichen Vorstellung und dem vertieften Austausch. Bei ausreichend Zeit besteht die Möglichkeit, die jeweiligen Ideen zu diskutieren und Rückfragen zu stellen. Ebenso lässt sich ein Überblick über alle Poster für eine wohlüberlegte Stimmabgabe für die Posterpreisvergabe gewinnen.

Posterpreisvergabe - 06.09.2019, 11:00-12:30 Uhr

Am Ende der Summerschool wird zudem ein Preis für das beste Poster verliehen. Die Auswahl der*des Gewinner*in erfolgt via Stimmabgabe im Rahmen der Postersession. Alle Teilnehmenden haben dabei die Möglichkeit, ihre Stimme abzugeben.

Für eine aktive Teilnahme an der Postervorstellung ist zunächst die erfolgreiche Einreichung eines Abstracts (max. 250 Wörter) nötig. Diese sind bis zum 01.07.2019 an die Koordinatorin der Summerschool (christina.plath[at]uni-vechta[dot]de) zu senden. Eine Rückmeldung erfolgt bis zum 15.07.2019. Die angenommenen Poster werden von den Teilnehmenden in DIN A0 Hochformat erstellt und ausgedruckt zur Summerschool mitgebracht.

 

Weiterführende Informationen zur Summerschool (Inhalte, Veranstaltungen, Anmeldung, …) erhalten Sie unter folgendem Link: https://www.uni-vechta.de/einrichtungen-von-a-z/gleichstellung/summerschool-2019/

Letzte Aenderung: 12.06.2019 · Seite drucken

Fristen / Deadlines

Deadlines:

01.07.2019: Abstracts Poster

05.08.2019: Einreichung Manuskripte + Didaktik

 

Call for Papers

Call for Posters

Überblick Formate

Überblick Programm

 

 

 

Ansprechperson

Christina Plath

wissenschaftliche Mitarbeiterin im Gleichstellungsbüro, Koordinatorin der Summerschool

E-Mail: christina.plath[at]uni-vechta[dot]de

Raum: D04