Arbeitsfelder

Aus den Ergebnissen des Kick-Offs sowie des strategischen Workshops konnten folgende sechs Arbeitsfelder herausgearbeitet werden:

  • Sensibilisierung
  • Antidiskriminierung
  • Vielfalt des Personals (Wissenschaft und MTV)
  • Öffnung durch Mehrsprachigkeit
  • Zugänge durch Infrastrukturen
  • Ermöglichung von Partizipation 

In einem weiteren Treffen des Lenkungskreises am 2. Mai 2018 wurden entsprechend dieser Schwerpunktthemen sechs Arbeitsgruppen gebildet. Diese werden in Einbeziehung weiterer Mitglieder der Universität in regelmäßigen Treffen Vorschläge zu Einzelmaßnahmen diskutieren, diese priorisieren und letztendlich umsetzen. 

Außerdem wurde eine weitere Arbeitsgruppe eingerichtet, die sich mit dem Thema All-Gender-Toiletten an der Universität beschäftigt.

Letzte Aenderung: 09.04.2019 · Seite drucken