Bedingungen für die Teilnahme am DiVA-Mentoringprogramm

Du möchtest eine der möglichen 15 Mentees in der 4. Staffel des Programms DiVA – Mentoring werden?

Dann hast du bereits einen großen Schritt in Richtung Teilnahme gemacht, wenn du dich mit den Bedingungen auseinandersetzt.

Durch DiVA sollen Studentinnen, Absolventinnen und Beschäftigte der Universität Vechta die Gelegenheit bekommen, sich mit der Frage einer möglichen Karriere und der Promotion als nächsten Qualifikationsschritt auseinanderzusetzen.

In der Gruppe werdet ihr euch für ein halbes Jahr intensiv mit unterschiedlichen Themen rund um die Promotion beschäftigen und euch dabei besser kennen lernen. Um eine angenehme Arbeitsatmosphäre und einen geschützen Raum zu schaffen, ist gegenseitiges Vertrauen sehr wichtig. Damit die Gruppe zusammenwachsen kann und idealerweise als ein Netzwerk auch über die Zeit des Programms hinaus Bestand hat, ist die verbindliche Teilnahme an allen Veranstaltungen und Workshops deshalb Voraussetzung.

Ebenso erhaltet ihr durch die one-on-one-Beziehung mit einer*m Mentor*in eine wertvolle Gelegenheit des offenen Austauschs. Durch die Tandembeziehung besteht für euch die Möglichkeit, einen vertieften Einblick in das wissenschaftliche bzw. wissenschaftsnahe Feld zu bekommen. Die Mentor*innen erklären sich dabei bereit, euch an ihren Erfahrungen teilhaben zu lassen, was nicht als Selbstverständlichkeit zu sehen ist und die ggf. auch sensible Punkte mit euch besprechen. Die gemeinsame Gestaltung eurer Beziehung liegt damit also auch in eurer Verantwortung.

In aller Kürze:

Solltest du Fragen haben, melde dich gerne jederzeit bei mir per E-Mail:Opens window for sending email christina.plath[at]uni-vechta[dot]de

Letzte Aenderung: 09.04.2019 · Seite drucken

Ansprechperson

Christina Plath

E-Mail: christina.plath[at]uni-vechta[dot]de

Raum: D04