Veranstaltungen rund um die Themen Chancengerechtigkeit und Gleichstellung

Mai

Am 4. Mai 2019 findet die women&work, Europas größter Messe-Kongress für Frauen, zum 9. Mal statt - erneut in Frankfut am Main.
Über 100 Top-Arbeitgeber, u.a. Auswärtiges Amt, BMW, BNP Paribas, Bundeskriminalamt, Deutsche Telekom, Daimler, EY, Lufthansa oder ThyssenKrupp, stehen Studentinnen und Absolventinnen aller Fachbereiche für ihre Fragen zu den Themen, Praktikum und Berufseinstieg zur Verfügung.
Wer schon genaue Vorstellungen über den Traumarbeitgeber hat, kann sich noch bis zum 30. April für vorterminierte Vier-Augen-Gespräche bei den Unternehmen anmelden.

Die Highlights der women&work 2019

  • Karriere-Talks: In moderierten Gesprächsrunden nehmen erfolgreiche Frauen Stellung zu den Themen "Die Rolle der Frau in der Digitalisierung", "Vom Einstieg zum Aufstieg" und "Vereinbarkeit geht beide an" Stellung.
  • Women-MINT-Slam: 4 MINT-Frauen berichten über ihre Karriere.
  • Karriere- und Leadership-Lounge: Rund 100 Expertinnen, Netzwerke und Coaches beantworten Fragen zu einer Vielzahl von Themen – vom souveränen Auftritt über Positionierung und Mentoring bis hin zur Gehaltsverhandlung und dem erfolgreichen Assessment-Center.
  • Auf der Vision-Plaza können Sie mit unserer Unterstützung Ihre ganz persönlichen Visionen erarbeiten und unverschämt von Ihrer Zukunft träumen.
  • Schwerpunktthema des diesjährigen Kongresses ist das Thema "Humanismus 4.0" - Humanismus im Maschinen-Zeitalter.

women&work-Backstage

Der aus Funk und Fernsehen bekannte Neurobiologe Gerald Hüther wird Backstage mit der Initiatorin der women&work, Melanie Vogel, zum Thema Humanismus 4.0 diskutieren.
120 Besucherinnen können exklusiv dabei sein. Eine Anmeldung für die begehrten Backstage-Pässe ist noch bis zum 30. April möglich unter backstage.womenandwork.de

Der Messe- und Kongressbesuch ist kostenfrei.

4. Mai 2019
9:30-17:00 Uhr
FORUM Messe Frankfurt
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main


__________________________________________________________________

women&work – die europäische Leitmesse & Kongress für Frauen und Karriere

Die women&work mit mehr als 250 Ausstellern und einem umfangreichen Kongress-Programm,
richtet sich an Studentinnen, Absolventinnen, erfahrene Fachfrauen, Wiedereinsteigerinnen,
Führungskräfte und ambitionierte Frauen, die eine erfolgreiche Karriere nicht dem Zufall
überlassen wollen.
Die nächste women&work findet am 4. Mai 2019 in Frankfurt statt.
Der Eintritt ist kostenfrei!


www.womenandwork.de
__________________________________________________________________

Die women&work ist ein Projekt der
AGENTUR ohne NAMEN GmbH
Dürenstraße 3 | 53173 Bonn | Germany
Mobil: +49 (0)163-8452210
info@AGENTURohneNAMEN.de
www.AGENTURohneNAMEN.de

Geschäftsführung:
Melanie Vogel mobil +49 0163 8452210
Holger Vogel mobil +49 0163 8452211
Handelsregister: AG Bonn HRB 16697
USt.-IdNr. DE 231165360


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Ihnen unser neustes "women&work-Baby" vorstellen zu können:
women&work-CAMPUSdirect, das Semestermagazin für Studentinnen.
Unsere studentische Chefredakteurin, Melanie Pilszek (25), hat  für Studentinnen zahlreiche Stories und viele nützliche Infos zusammengetragen und spannende Interviews geführt.Das Magazin ist als Print-Publikation bereits an vielen Hochschulen in der Verteilung.

Wir haben aber auch eine
Online-Ausgabe erstellt und würden uns sehr freuen, wenn Sie diese Ausgabe auf Ihrer Webseite verlinken können. In der ersten Ausgabe finden die Leserinnen:

  • Karrieretipps:
    Gehaltsverhandlung, Erfolgsrezept zum Berufseinstieg, Lerntypen und Tipps zum stressfreien Studieren
  • Erfahrungsbericht:
    "Mit dem Job im Gepäck auf Weltreise"
  • Aus dem Unternehmensalltag:
    Credit Suisse, Vodafone, ZiTIS und FiNUM

Und vieles mehr....
Das Magazin selbst gibt es auf unserer Webseite unter dem Link
https://www.womenandwork.de/home/publikationen/campusdirect/ oder direkt unter https://www.yumpu.com/de/document/read/62324229/womenwork-campusdirect.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.
Herzliche Grüße,
Melanie Vogel
Initiatorin der women&work



Dorothea Schlözer-Postdoktorandinnen-Programm der Georg-August-Universität Göttingen
Das Präsidium der Georg-August-Universität Göttingen Stiftung Öffentlichen Rechts schreibt zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses 3 Stellen (TV-L 13, 100%, Laufzeit 2 Jahre), davon 1 in der Universitätsmedizin Göttingen, für Postdoktorandinnen aus.

Bewerben können sich Postdoktorandinnen in der ersten Postdoc-Phase, die ein Forschungsprojekt an der Universität Göttingen bzw. der UMG in einer der folgenden Fakultäten planen oder durchführen:

-       Fakultät für Agrarwissenschaften

-       Fakultät für Biologie und Psychologie

-       Fakultät für Chemie

-       Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie

-       Fakultät für Geowissenschaften und Geographie

-       Fakultät für Mathematik und Informatik

-       Fakultät für Physik

-       Medizinische Fakultät (UMG)

 

Die Bewerbungsfrist endet am 30. März 2019. Die Besetzung der Stellen soll zum 01. Oktober 2019 erfolgen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Dorothea Schlözer-Postdoktorandinnen-Programms: www.uni-goettingen.de/de/122481.html

 


Letzte Aenderung: 22.03.2019 · Seite drucken

Chancengererechtigkeit

E-Mail: Opens window for sending emailinfo.gleichstellung[at]uni-vechta[dot]de