Die "Arbeitsstelle für Reflexive Person- und Organisationsentwicklung" bietet aus beratungs-. kommunikations- und organisationswissenschaftlicher Perspektive mit interdisziplinärer Ausrichtung (Wirtschafts-, Betriebs- und Verwaltungswissenschaften, Soziologie, Gesundheitswissenschaften, Psychologie und Pädagogik) sowohl Forschungs-, Veröffentlichungs- und Vortragsbeiträge als auch gezielte Unterstützung bei Person- und Organisationsentwicklungsfragen in Form von Beratung, Supervision, Coaching sowie Fort- und Weiterbildungsangeboten an.

Zudem werden Wirksamkeitsprüfungen zur Testung von Personal- und Organisationsentwicklungsmaßnahmen durchgeführt und Unterstützung bei der Implementierung von Maßnahmen zur Qualitätsentwicklung angeboten. Adressaten sind Verwaltungsunternehmen, Landesbehörden, soziale und pädagogische Einrichtungen aber auch Einzelpersonen mit unterschiedlichem Status, die Herausforderungen im beruflichen (aber auch im persönlichen Bereich mit Auswirkungen auf den Beruf) zu meistern haben.

Im Mittelpunkt stehen neben der Erforschung und Unterstützung bei der Schaffung und Implementierung förderlicher Strukturen, Gelingensbedingungen und Hilfsinstrumente im beruflichen Kontext der Ausbau und die Optimierung von persönlichen, sozialen und fachlichen Kompetenzen. Wir hoffen Ihnen auf den folgenden Seiten unser Angebot deutlich machen zu können, freuen uns über Ihre Anregungen und stehen bei Fragen gerne zur Verfügung.

 

!!! Aktuelles !!!

Unter dem Titel "Schul- und Qualitätsentwicklung auf den Prüfstand stellen! Empirische Befunde, praktische Erfahrungen, theoretische Analysen" finden vom 19. bis zum 21.03.2015 die gemeinsam durch das Oldenburger Fortbildungszentrum (OFZ) der Universität Oldenburg, die Arbeitsstelle für Reflexive Person- und Organisationsentwicklung der Universität Vechta, das Landesinstitut für Schule Bremen (LIS), das Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) sowie das Institut für Qualitätsentwicklung, Mecklenburg-Vorpommern (IQMV) organisierten 8. Norddeutschen Werkstatttage statt.

Informationen zum Programm, zu den Kosten und zur Anmeldung finden sich hier.

Letzte Aenderung: 25.10.2018 · Seite drucken

Leitung

Prof. Dr. Yvette Völschow

Raum R 156
Telefon: 04441 15-536

E-Mail: Opens window for sending emailyvette.voelschow[at]uni-vechta[dot]de