Digital Innovations in Local and Regional Government

Mittwoch, 14. November, 13.00 - 17.30 Uhr

Bürgerbeteiligung im digitalen Zeitalter, die Nutzung von Daten für neuartige Dienstleistungen und die Schaffung einer digitalen Innovationskultur waren Themen der internationalen Konferenz am Mittwoch, 14. November 2018 an der Universität Vechta. Eingeladen hatten die Projektpartner von „LIKE!“, einem internationalen Kooperationsprojekt zur Erforschung von neuen Wegen für die Digitalisierung öffentlicher Verwaltungen. Gäste aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft tauschten sich mit den Expertinnen und Experten aus Belgien, den Niederlanden, Dänemark, England und Schottland aus. Die Universität und die Stadt Vechta sind die einzigen deutschen Partner des Projekts, die Leitung liegt bei der Stadt Groningen (NL).

Opens external link in new windowZum ausführlichen Bericht

An „LIKE! Building a Local Digital Innovation Culture” beteiligt sind neben Vechta die Städte Roeselare aus Belgien, Groningen, Rotterdam und die Provinz Drenthe aus den Niederlanden, Aalborg aus Dänemark, Suffolk aus England und Angus aus Schottland. Wissenschaftliche Partner sind die Universitäten Groningen und Vechta. An der Universität Vechta wiederum sind die Disziplinen Geographie, Vertrauensforschung und Management Sozialer Dienstleistungen involviert. Weitere Informationen: Opens external link in new windowhttps://northsearegion.eu/like/

Bildergalerie

 
 
Letzte Aenderung: 19.09.2019 · Seite drucken