Service für Hilfskraftverträge

 

Wissenschaftliche und künstlerische sowie studentische Hilfs-kräfte werden in befristeten außertariflichen Angestelltenver-hältnissen mit weniger als der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit der Angestellten im öffentlichen Dienst beschäftigt.

Die Einstellung als wissenschaftliche oder künstlerische Hilfskraft setzt den Abschluss eines Hochschulstudiums voraus.

Als studentische Hilfskraft kann eingestellt werden, wer in einem Studiengang immatrikuliert ist, der zu einem berufs-qualifizierenden Abschluss führt; das Arbeitsverhältnis endet spätestens mit der Exmatrikulation.

Um eine termingerechte Einstellung, Weiterbeschäftigung bzw. Aufstockung durchführen zu können, muss der Antrag vier Wochen vor dem Einstellungstermin dem Dezernat 1 - Personal vorliegen. Nur so kann gewährleistet werden, dass vor dem Einstellungstermin der Arbeitsvertrag unterschrieben werden kann und die Hilfskraft pünktlich ihre Beschäftigung aufnehmen kann; ansonsten verschiebt sich die Einstellung auf den nächsten Monat.

Grundsätzlich gilt: Ohne gültigen Arbeitsvertrag darf keine Beschäftigung aufgenommen werden und nur der Präsident der Universität Vechta, ggf. im Auftrag das Dezernat 1 - Personal, schließen gültige Arbeitsverträge ab.

Die aktuellen Formulare finden Sie im Downloadcenter.

Die Zuständigkeiten im Einzelnen:

 

Frau Middelbeck:

  • Grundsätzliche Angelegenheiten
  • Studentische Hilfskräfte
  • Wissenschaftliche Hilfskräfte

 

 


 

Frau Lünsmann:

  • Tutorien/Studentische Hilfskräfte
  • Wissenschaftliche Hilfskräfte

 

 

Letzte Aenderung: 27.03.2018 · Seite drucken
Sachbearbeitung Hilfskräfte und Lehraufträge Marlies Middelbeck

Marlies Middelbeck

Raum A 10 f
Fon +49.(0) 4441.15 521
Fax +49.(0) 4441.1567 521

Bürozeiten: Mo-Do


Ursula Lünsmann

Raum A 10 f
Fon +49.(0) 4441.15 357
Fax +49.(0) 4441.1567 357

Bürozeiten: Mo, Di, Mi, Fr