Nach dem Abitur 1984 in Delmenhorst studierte Aschenbeck Geographie, Kunstgeschichte und Kulturwissenschaft an den Universitäten Bochum, Bremen und Zürich. Ab 1987 arbeitete er als freier Mitarbeiter bei Radio Bremen, dem Norddeutschen Rundfunk und dem Westdeutschen Rundfunk sowie ab 1990 für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften, u.a. für das Feuilleton des Weser-Kuriers, der Badischen Zeitung und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sowie für die archithese in Zürich.
Seit 1994 hat Aschenbeck Lehraufträge an der Universität Bremen und der Universität Vechta zu architekturhistorischen Themen. 1997 promovierte er zum Dr. phil.





Letzte Aenderung: 17.01.2018 · Seite drucken

Kontakt

Opens window for sending emailE-Mail
Raum: W 112
Fon +49. (0) 4441.15 517
Fax +49. (0) 4441.15 456

Sprechzeiten: nach Verinbarung

Fakultät III
Designpädagogik
Driverstrasse 22
49377 Vechta

Publikationen
Twitter
Vita