Als eigenständige Einheit bietet der Hochschulsport für den Freizeitbereich ein weitgefächertes Sportangebot an, um den sportlichen Interessen und Wünschen eines möglichst großen Teilnehmerkreises entgegen zu kommen. Der Hochschulsport will Abwechslung, Erholung und Ausgleich in die Kopflastigkeit des Studiums und die Belastungen der Arbeit bringen und leistet somit seinen Beitrag zur Förderung der Gesundheit. Die Teilnahme am Sportprogramm ist bis auf die Nutzung des Fitnesscenters, der Indoor-Cycling-Kurse und der Sonderveranstaltungen für alle Mitglieder der Universität Vechta und der Universität Göttingen (Standort Vechta) kostenfrei! Der Einstieg in die Kurse ist frei wählbar. Ausnahmen sind hier Sonderveranstaltungen, durch die Teilnehmerzahl begrenzte Kurse oder Kurse mit ausdrücklicher Beschränkung.Opens internal link in current windowweitere Informationen


Aktuelles Sportprogramm

Sommersemesterprogramm 2019

01.04. - 12.07.2019

Initiates file downloadWochenplan

Initiates file downloadBroschüre

Initiates file downloadLageplan

Änderungen vorbehalten!


Aktuelles, Termin-/Ortsänderungen, Ausfälle Veranstaltungshinweise

> Ausstellung sowie Verlängerung der Fitnesscenterausweise! Ab sofort erfolgt dies für Mitglieder der Universität zu den vorgegebenen Zeiten in Raum S042! (rechts vor dem Fitnesscenter)

> Flagfootball! Findet ab sofort montags von 18.00-19.30 Uhr und mittwochs von 16.00-17.30 Uhr im Reiterwaldstadion, Am Schützenplatz, statt!

> Zusätzliche Angebote! Dienstags von 20.00-21.30 Uhr "Schach" in Raum S102, mittwochs von 20.30-21.55 Uhr "Jonglage" in Raum S012 und donnerstags von 20.00.21.30 Uhr "Gesellschaftsspiele" in Raum S102!

> Uni Sportplatz noch nicht freigegeben! Alle dort angebotenen Kurse müssen bis auf weiteres entfallen. Es wird nach Ausweichplätzen gesucht. Bitte Mitteilungen diesbezüglich beachten!

> Übungsleiter gesucht! Sie möchten einen Sportkurs anbieten? Bitte melden Sie sich im Hochschulsportbüro!

 

 


Teilnahme am Hochschulsport für Universitätsmitglieder


Angebote für Externe Auch Externe können die Angebote des Hochschulsports nutzen


Deutsche Hochschulmeisterschaften

Bei den Hochschulmeisterschaften (adh-Open) in Trier am 30.06./01.07.2018 konnte sich das Flagfootballteam der Uni Vechta den dritten Platz sichern!
Nach dem Gruppensieg in der ersten Runde wurde der Einzug ins Finale in der 2. Runde nur durch ein schlechteres Punkteverhältnis als das des späteren Meisters, die Uni Mainz, verpasst. Insgesamt erreichte unser Team mit fünf Siegen, einem Unentschieden und nur einer Niederlage einen guten 3. Platz.
Weitere Wettkampfergebnisse der Flagfootballmannschaft finden sich auf facebook: Uni Vechta Flagfootball

 

 


Uni-Challenge 2017 Welche Universität ist am sportlichsten?

Im Titelrennen um die "Sportlichste Hochschule" bei der Sportabzeichen Uni-Challenge erreicht Vechta einen guten dritten Platz!

Am 21. Juni war es soweit. Die Uni-Challenge des Deutschen Olympischen Sportbunds und der Krankenkasse BKK24 fand zum dritten Mal statt, die Universität Vechta war zum zweiten Mal dabei. Bei der Premiere im letzten Jahr hatten über 100 Studierende, Lehrende und Beschäftigte zusammen 1506 Punkte nach Bronze-, Silber- und Goldnorm des Deutschen Sportabzeichens erkämpft und damit den zweiten Platz belegt. In diesem Jahr  gingen die Technische Universität Braunschweig  und die Technische Universität Darmstadt als Newcomer mit an den Start, als alte Hasen traten der Titelverteidiger Universität Hannover und die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg an.
In diesem Jahr erhöhten knapp 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Vechta den Punktestand auf 2011 Punkte, sie mussten sich aber dem Vorjahressieger Hannover mit 2162 und der TU Darmstadt mit 2395 Punkten geschlagen geben.

Für den dritten Platz wurde dem Hochschulsport von der Vertreterin der BKK24 ein Scheck über 1000€ überreicht!


Kooperationpartner Der Hochschulsport Vechta ist Mitglied im Deutschen Hochschulsportverband (adh)

Der Opens external link in new windowAllgemeine Deutsche Hochschulsportverband (adh) ist der Dachverband von über 190 Hochschulen und deren Hochschulsporteinrichtungen mit ihren rund 2,4 Millionen Studierenden und 550.000 Beschäftigten.
Er vertritt ihre Interessen und setzt sich für die Entwicklung des Hochschulsports ein. Als adh agiert er an der Schnittstelle zwischen Sport und Bildung. Bei der Erfüllung seiner Aufgaben berücksichtigt er gesellschaftspolitische Zusammenhänge und bezieht Position. Er wirkt aktiv auf nationaler und internationaler Ebene im organisierten Sport mit.

Hier Auszüge aus dem Initiates file downloadLeitbild des adh:

Sport
Die Sport- und Bewegungskultur im Hochschulsport motiviert zum regelmäßigen Sporttreiben und fördert das soziale Leben an der Hochschule. Wir verstehen Sport als Element zum Erhalt und zur Steigerung des persönlichen Wohlbefindens, der Gesundheit und der allgemeinen Leistungsfähigkeit sowie zur Persönlichkeitsentwicklung.

Opens external link in new windowWettkampfsport findet in vielfältiger Ausprägung im adh statt. Neben dem sportlichen Vergleich stehen die Identifikation mit der eigenen Hochschule und der Begegnungscharakter im Vordergrund.

Die Opens external link in new windowDeutsche Hochschulmeisterschaft (DHM) ist unser zentrales Wettkampfformat. Darüber hinaus ermöglichen wir die Teilnahme an internationalen Wettkämpfen und entsenden Studierenden-Nationalmannschaften zu Weltmeisterschaften und Universiaden.

Die Vereinbarkeit von Studium und Spitzensport muss möglich sein. Wir leisten unseren Beitrag zur erfolgreichen Umsetzung einer Dualen Karriere.

Engagement
Studierende und Beschäftigte der Mitgliedshochschulen vertreten ihre Interessen gemeinsam. Daraus leiten sich besondere Anforderungen an und Chancen für unsere Organisation und die innerverbandliche Kommunikation ab.

Das Zusammenspiel von studentischem und hauptberuflichem Engagement sowie die jeweiligen Kompetenzen sichern Kreativität, Innovation und gleichzeitig Kontinuität. Zur langfristigen Sicherstellung dieser Potentiale setzen wir auf gezielte Personalentwicklung.

Unsere Arbeit ist gekennzeichnet durch einen verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen in den Bereichen Personal, Finanzen, Infrastruktur und Umwelt. Dabei berücksichtigen wir einen angemessenen Qualitätsanspruch.

 

 

Letzte Aenderung: 25.04.2019 · Seite drucken

Zentrum für Hochschulsport
Leitung  Edgar Telsemeyer
Raum S 101
Tel. 04441/15292
Fax 04441/1567292
Opens window for sending emailedgar.telsemeyer[at]uni-vechta[dot]de


Sprechzeiten
01.04.19 - 12.07.19
Mo. 18.00-19.00 Uhr
Di.  17.30-18.30 Uhr
Mi.  17.00-18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Kein Zugang zum Fitnesscenterzu folgenden Terminen: Mo. 18.00-20.00 Uhr (Einweisung)Di.  15.30-16.30 Uhr (Reserviert) Do. 17.00-19.00 Uhr (Einweisung)


Frei Plätze
Indoor-Cycling:

                      Mo.       Di. 
29.-30.04.19    Kein Angebot
06.-07.05.19
    8          6