Beschreibung
Mystery ist eine Unterrichtsmethode, die die Handlungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler trainieren soll, in dem sie das In-Beziehung-bringen von Fakten und das Vernetzen von Einzelinformationen in den Vordergrund stellt. Zu Beginn steht eine in sich widersprüchliche Leitaussage, beispielsweise ‘Charles erfährt nie, dass er Recht hat‘. Dieses Rätsel gilt es zu lösen.
Hierzu erhalten Schülergruppen einen Kärtchensatz mit Informationsfragmenten und erstellen daraus ein Lege-Konstrukt zur Lösung des Rätsels. Die Anfertigung des Lege-Konstrukts veranschaulicht dabei die Vernetzung von Informationen. Die Lege-Konstrukte werden gegenseitig präsentiert, um zu verdeutlichen, dass die Einzelinformationen sehr unterschiedlich vernetzt werden können – und dennoch kommen alle zur selben Lösung.

Letzte Aenderung: 09.04.2019 · Seite drucken