Michael Hirschfeld

PD Dr. Michael Hirschfeld

Kontakt: michael.hirschfeld[at]uni-vechta[dot]de

Lebenslauf: Geb. 1971 in Delmenhorst, Studium der Geschichte und Germanistik in Münster und beide Staatsexamina für das Lehramt an Gymnasien. 2001 Promotion an der Hochschule Vechta, dort 2003-2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Neuere und Neueste Geschichte. Abschluss der Habiliation im Juli 2011 mit Erteilung der Venia Legendi für Neuere und Neueste Geschichte und Verleihung des Titels Privatdozent.
Derzeit Studienrat am Gymnasium Lohne sowie Dozent an der Universität Vechta.

Andreas Gayda

Kontakt: Heckenweg 9, 45721 Haltern am See; AndreasGayda[at]t-online[dot]de

Lebenslauf: 1983 bis 1990 Studium der Katholischen Theologie und der Geschichtswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, 1991 bis 1993 Referendariat am Studienseminar Recklinghausen,seit 1994 Tätigkeit als Lehrer an Schulen in Hamburg-Harburg, Bergheim/Erft, Gelsenkirchen-Buer und Recklinghausen

Wilhelm Rülander

Geboren 1949 in Rhauderfehn/Burlage, Kreis Leer, 1969 Abitur am Teletta-Groß Gymnasium in Leer. 1969/1970 Wehrdienst, 1971 bis 1974 Studium an der Universität Osnabrück, Abt. Vechta in den Fächern Geschichte, Politik, Chemie, Physik und kath. Religion. 1979 Lehramtsprüfung für Realschulen, 1990 Diplpompädagoge. Seit 1999 Vorsitzender der Studiengesellschaft für Emsl. Regionalgeschichte e.V. und Herausgeber der Reihe "Emsländische Geschichte". Vorbereitung einer Dissertation über den Kulturkampf im Emsland. + 2. Februar 2018

Dr. Marina Schmieder

Kontakt: marina_schmieder@live.de

Lebenslauf: Geb. 1972 in Remki/Kasachstan. 1989-1993 Fernstudium der Geschichte an der Staatlichen Universität Altaj in Barnaul/Russland. 1991-1993 Geschichtslehrerin an der Mittelschule in Orlovka/Kasachstan. 1999-2005 Magisterstudium an der Hochschule Vechta in den Fächern Geschichte, Politikwissenschaft, Soziologie. 2015 Abschluss der Promotion zum Thema "Deutsche Agrarkonzessionen in der Sowjetunion 1922-1934" mit dem Prädikat Magna cum laude. 2017 Kuratierung der Ausstellung "Ein Stück Daheim- Spätaussiedler im Oldenburger Münsterland" im Museumsdorf Cloppenburg. Derzeit Vorbereitung einer Studie zum Thema "Die sowjetische Handelsvertretung in Berlin in der Zwischenkriegszeit"

Peter Sieve MA

Kontakt: Tannenweg 5, 49377 Vechta; psieve[at]bmo-vechta[dot]de

Lebenslauf: Geboren 1964 in Cloppenburg, Studium der mittleren und neueren Geschichte und der Germanistik, 1993 Magister Artium an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster, seit 1994 Archivar im Archiv des Bischöflich Münsterschen Offizialates in Vechta

Dr. Klemens-August Recker

Kontakt: ka.recker@osnanet.de

Letzte Aenderung: 16.01.2020 · Seite drucken