Im Dialog zwischen Universität und Praxis - die Transferstelle der Universität Vechta

Eine wichtige Aufgabe jeder Universität ist die Nutzbarmachung von Forschungsergebnissen für die Praxis in Unternehmen, Schulen, Behörden und Institutionen. Die Förderung des Wissens- und Technologietransfers sowie von Unternehmensgründungen aus der Hochschule heraus ist daher auch explizit eine Aufgabe der Hochschulen lt. Niedersächsischem Hochschulgesetz NHG (§ 1). Eine Übersicht über die Potenziale und Kompetenzprofile der Universität Vechta in Forschung und Dienstleistungen bietet die Opens internal link in new windowForschungs- und Expertendatenbank . Die Transferstelle der Universität Vechta ist im Geschäftsbereich Forschung - Forschungsmanagement und Transfer angesiedelt.

Initiates file downloadFlyer Transferstelle

Primäre Aufgabe aller Transferstellen ist der Transfer von Wissenschaft und Forschungsergebnissen aus der Hochschule in die Region sowie die Vermittlung von Kontakten, z.B. aus der Wirtschaft oder anderen Institutionen und Einrichtungen in die Universität Vechta hinein. Für Angehörige der Universität Vechta wird auch Gründungsberatung und -support für einen Start in die Selbständigkeit angeboten.

Die Universität Vechta ist Partnereinrichtung der Gründerwoche Deutschland.

Die Transferstelle bietet ebenfalls Unterstützung bei Fragen der Erfindungs- und Patentverwertung. Hierfür ist die Universität Vechta dem vom BMWi (Projekt Signo Hochschulen) geförderten Verbund Patentverwertung Bremen/Westniedersachsen angeschlossen (Verbundprojekt der Universitäten Bremen, Oldenburg, Osnabrück und Vechta sowie regionalen Fachhochschulen). Die zuständige Patent- und Verwertungsagentur ist die Opens external link in new windowBremer InnoWi GmbH.

Die Universität Vechta steht mit Ihrem Profil in den Bildungs-, Geistes- und Sozialwissenschaften sowie in der Agrar- und Ernährungswirtschaft und in der Landschaftsökologie auch für Auftragsforschung oder als Kooperationspartner für Projekte mit Unternehmen, Institutionen, Kommunen etc. zur Verfügung. Sprechen Sie dazu unverbindlich den Geschäftsbereich Forschung - Forschungsmanagement und Transfer an: Dr. oec. Daniel Ludwig, Tel. 04441-15-642, E-Mail: daniel.ludwig(at)uni-vechta.de

Letzte Aenderung: 27.06.2016 · Seite drucken