DESIGNPÄDAGOGIK

Gestaltung · Forschung · Vermittlung



Angesichts des kulturellen Wandels und der gesellschaftlichen Herausforderungen von morgen sind Innovationskompetenz, Entwurfskompetenz und Problemlösungskompetenz Schlüssel-qualifikationen für kommende Generationen. In diesem Zusammenhang ist Design Vermittlungsplattform für kreative Denk- und Handlungsprozesse und zugleich Modell für neue forschungsgestützte Entwurfstätigkeiten im Bereich Bildung, Kultur und Wirtschaft. Das zweite Bewerbungsverfahren für das WiSe 2014/15 beginnt ab dem 01.08.2014.


Bachelor-Studium: Designpädagogik
Master-Studium: Gestaltendes Werken
Promotion/Habilitation

Werkstätten
Resultate
Personen
Kontakt

 


 







Zugangsvoraussetzung für das Studium ist die Allgemeine Hochschulreife (Abitur), die fachgebundene Hochschulreife und eine besondere Hochschulzugangsberechtigung. Im WS 2014/15 ist das Studienfach Designpädagogik zulassungsfrei. Allerdings ist eine Eignungsprüfung erforderlich...
[mehr]

Weitere Bewerbungen für das WiSe 2014/15 möglich!
Da aktuell im Fach Designpädagogik noch einige Studienplätze für das Wintersemester 2014/15 frei sind, eröffnet das Fach ab dem 01.08.2014 ein zweites Verfahren zur Eignungsprüfung. Weitere Informationen finden Sie...
[mehr]


 

Zum Austausch von Information und Kompetenzen in den Bereichen Gestaltung und Vermittlung sind in den vergangenen Jahren Zusammenarbeiten mit unterschiedlichen Bildungseinrichtungen entstanden. Das Fach Designpädagogik | Gestaltendes Werken steht in Verbindung mit nationalen und internationalen ...
[mehr]

 









 

 

.